Du befindest dich hier: Home » News » Der nackte Grödner

Der nackte Grödner

Die Carabinieri haben in der Silvesternacht fünf Grödner gefilzt, die auf einer Hütte eine Drogenparty veranstaltet hatten.

Es war in der Silvesternacht gegen 02.00 Uhr früh, als den Carabinieri im Zuge ihrer Routinekontrollen auffiel, dass in einer Hütte am Grödner Joch Licht brannte.

Also entschlossen sich die Beamten, die Hütte etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Den Besitzer der Hütte trafen die Carabinieri im Freien an. Der Mann war ziemlich aufgedreht.s

Die anderen Hüttengäste versuchten zu flüchten, einen Mann trafen die Beamten in der Sauna an.

In der Hütte entdeckten die Carabinieri in der Folge einen kleinen Drogen-Bazar: 22 Gramm Marihuana, 4 Gramm Kokain, 10 Gramm Haschisch, 2 Ecstasy-Tabletten und LSD-Marken.

Weil er mit der Razzia partout nicht einverstanden war, entblößte sich der Hüttenbesitzer und lief im Adamskostüm ins Freie und drohte damit, sich vom Hüttendach in die Tiefe zu stürzen, ehe er von den Carabinieri überwältigt werden konnte.

Die fünf Grödner im Alter von 28 bis 34 Jahren wurden wegen Drogenbesitzes und wegen Verstoßes gegen die Corona-Regeln angezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (13)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • franz1

    Sowas nennt man Eigenverantwortung?
    Da hat Conte schon Recht wenn er nicht aufsperrt, es fehlt an Disziplin….

  • treter

    Jo spinnen dei Typen total! Drogen hobn in die Berg nix zu suchen…. Dei sollen Rimini obi fohren semm kennen sie sich mit Drogen vollpumpen und zur Ausnüchterung in die Adria einihupfen!!!
    Apropo: i tat die Lifte und Schihütten für huier total schließen..Gsundheit geaht vor!

    • n.g.

      Wo lebst du denn? An jeder Ecke und in jedem Kuhdorf kannst du bei uns Drogen kaufen.

    • hallihallo

      was haben lifte und skihütten mit privatparty zu tun??
      wenn die gsundheit vorgeht, dann bitte auch in den fabriken, handwerksbetrieben , geschäften , restaurants, …. oder ist es dort egal??

      • treter

        [email protected]
        Apropo Lifte und Skihütten….
        Auf einer bekannten Skihütte in Obereggen haben die Carabinieri schon öfters Razzien durchgeführt und dabei jede Menge Drogen gefunden. Traurig aber wahr!!!!
        Zu meiner Zeit hatt es das noch nicht gegeben. Da ist man noch skigefahren und hat sich nicht mit Alkohol und Drogen vollgepumpt…..

        • fcpichler

          [email protected]
          Da hört man immer nur „ früher“ und zu „ meiner Zeit“ . Eins ist sicher , wenn „früher „ jemand solche Kommentare geschrieben hätter, dann hätte man ihm den „ Bleistift „ genommen und mitten durchgebrochen und in den Papierkorb geworfen … früher….
          Und eins ist sicher; „ Früher“ wurde beim Ski fahren auf den Hütten viel mehr Alkohol gesoffen als heute gekifft..

        • jennylein

          Also du wirst vor dreißig/vierzig Jahren schon in einer anderen Welt als ich gelebt haben. Ich habe da jede Menge an Leuten gekannt, die alles mögliche eingeworfen, geraucht und gespritzt haben. Das war damals genauso ein Scheiss wie heute. Wie hat Falco gesagt: „Wer sich an die Achziger erinnern kann hat sie nicht erlebt.“

          • hallihallo

            treter, früher hat man nicht nur mehr alkohol konsumiert, sondern ist anschließend noch durch halb südtirol gefahren. aber die zeiten waren trotzdem toll.
            jennylein: der satz von Falco ist toll 🙂

  • ohnehirnlebtmanbesser

    Oh Frau Ulli. Ist Ihr Problem immer noch der Bahnhofspark? Hirni

  • sorgenfrei

    Ohnehirn meint wohl, dass, wenn ausländer drogen nehmen, frau maier bewusst eine polemik entbrennt, während sie schweigt, wenn einheimische sich drogieren… (stichwort: doppelmoral).
    @treter: ich weiß nicht, wia alt sie sind oder wo sie leben, aber zu meiner zeit in der oberschule war es schon ein leichtes an drogen zu kommen… und das ist mittlerweile fast 30 jahre her… sie glauben doch nicht die mär vom heiligen land (süd-)tirol?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen