Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Geschlossener Kindergarten

Geschlossener Kindergarten

Symbolbild

Der deutschsprachige Kindergarten in der Schießstandstraße in Meran bleibt am Freitag geschlossen. Zwei Neuinfektionen wurden auch an italienischen Bildungseinrichtungen gemeldet.

Die steigende Zahl der Coronavirus-Infektionen wirkt sich zunehmend auch auf die Bildungseinrichtungen aus.

So bleibt in Meran der deutschsprachige Kindergarten in der Schießstandstraße morgen Freitag, 30. Oktober, für 38 Kindergartenkinder zeitweilig geschlossen. Der Grund dafür ist eine positive Testung bei einer pädagogischen Fachkraft. Dies teilt die Deutsche Bildungsdirektion mit.

Die Eltern der betroffenen Kindergartenkinder erhalten im Laufe der nächsten Ferienwoche weitere Informationen zur Wiederaufnahme der Bildungstätigkeit.

Die Italienische Bildungsdirektion meldet zwei weitere Infektionsfälle in Bildungseinrichtungen. Ein positiver Fall betrifft die Grundschule „Rosmini“ in Brixen, eine weitere Neuinfektion betrifft den Kindergarten „Girasole“ in Bozen. Infolgedessen wird über die jeweils betreffenden Sektionen bzw. Klassen eine Quarantäne verhängt.

Im italienischsprachigen OberschulschulzentrumGalilei“ in Bozen werden am Donnerstag und Freitag (29. und 30. Oktober) Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte von 13 Klassen und das Verwaltungspersonal einem PCR-Test unterzogen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen