Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Chronik » Über 17.000 neue Fälle

Über 17.000 neue Fälle

Foto: 123rf

In Italien wurden in den vergangenen 24 Stunden 17.012 Neuinfektionen gemeldet. 141 Personen sind mit bzw. an Corona verstorben.

Die italienischen Gesundheitsbehörden melden 17.012 Neuinfektionen binnen 24 Stunden.

Es wurden knapp 125.000 Abstriche untersucht – 37.000 weniger als noch am Vortag.

Die meisten Neuinfektionen wurden in der Lombardei festgestellt (3.570), gefolgt von der Toskana (2.171) und Kampanien (1.981).

Die Region mit den wenigsten Neuinfektionen ist die Basilicata mit 8 neuen Corona-Fällen.

141 Patienten, die mit Covid-19 infiziert waren, sind verstorben. Die Zahl der Corona-Toten steigt somit auf 37.479.

Die Zahl der Intensivpatienten ist um 76 auf 1.284 gestiegen.

In den italienischen Spitälern werden jetzt fast 13.000 Covid-19-Patienten behandelt (12.997 sind es genau).

dpc-covid19-ita-scheda-regioni-20201026

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (16)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen