Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Kultur » Corinne Amrand

Corinne Amrand

Corinne Amrand ist das musikalische Alter Ego von Eva Kuen, dem weder Alter noch Ego im Weg stehen. Durch das glückliche Zusammentreffen mit den Musikern Simon Gamper, Philipp Schwarz und Manuel Thoma ist daraus eine Band geworden, die am Rande des Mainstreams nach Perlen taucht.

Käptn Lost hat seine Segel gesetzt und schwimmt durch stürmische Zeiten, irgendwo in der uferlosen See zwischen Art-Rock, Indie und Art-Pop mit gelegentlichen Dark-Cabaret-Zuflüssen. Die von Eva Kuen geschriebenen Songs wurden gemeinsam mit Gamper und Schwarz zu einer Fülle von lauten und leisen Tönen zusammengefügt. Die hauptsächlich deutschsprachigen Texte (es gibt auch einige englische und französische Titel) sind poetisch und bildhaft, aber auch wild und rockig. Es geht darin vor allem – der Titel ist Programm – um Untergänge und die dazugehörigen Neuanfänge. Frei nach dem Motto: „…am Ende ist immer alles ein Anfang, und wenn du Glück hast, begegnet dir ein Wal auf offener See!“

Aufführungstermin: Freitag, den 30. Oktober 2020 in der Bozner Carambolage mit Beginn um 20.30 Uhr.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen