Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Kultur » Künstlergespräch

Künstlergespräch

Martina Oberprantacher Direktorin, Paul Rösch Bürgermeister und Vincent Forstenlechner Künstler aus Salzburg (Foto: Ernst Müller)

Kunst Meran hat am Dienstag, 20.Oktober, zum Künstlergespräch mit Vincent Forstenlechner und Martina Oberprantacher in Anwesenheit des Bürgermeisters Paul Rösch eingeladen.

Vincent Forstenlechner wurde zum diesjährigen Residenzkünstler Merans gewählt. Im Rahmen des Residenzprogramms werden jedes Jahr zwei Kunstschaffende der beiden Partnergemeinden Salzburg und Meran zu Gastkünstler*innen ernannt. Forstenlechner geht in seiner künstlerischen Praxis der Frage nach, wie man Dinge durch Fotografie neu kombinieren und die Betrachtenden zu ungewohnten Interpretationen animieren kann.

In Meran angekommen, widmete sich Forstenlechner verbindenden, aber auch trennenden Aspekten, die der Vergleich zwischen den beiden Tourismus- und Kulturstädten eröffnete. Besonders eindrücklich empfand der Künstler Merans Umgebung und ihre gute Erreichbarkeit – es entstanden dadurch zahlreiche fotografische Skizzen in der umliegenden Natur. Weitere Recherchen führten Forstenlechner zum Marmorbruch von Laas, wo er einerseits die spezifischen landschaftlichen und geologischen Gegebenheiten fotografisch untersuchte und sich andererseits für die Produktionsprozesse sowie Produktkreisläufe interessierte. Er dokumentierte mit seiner Kamera somit den Ort Laas, die Gegenwart des lokalen Marmorabbaus und widmete sich neben der Beschäftigung mit dem internationalen Handel von weißem Marmor auch der skulpturalen wie architektonischen Verwendung des Gesteins. Forstenlechner nahm, wie er es selbst formulierte, die Rolle des „aktiven Beobachters“ ein. Daraus entstanden ist ein Projekt, an dem er – zurück in Wien – die Entwicklung von digitalen und analogen Fotografien, den Selektions- und Auswahlprozess sowie die kontextuelle Einbettung fortsetzen wird.

Vincent Forstenlechner wurde 1996 in Salzburg geboren. Er lebt und arbeitet in Wien. Forstenlechner absolvierte das Fotografie Kolleg der Graphischen und studiert derzeit an der Universität für angewandte Kunst Wien. Seine Arbeit wurde unter anderem im Kunsthistorischem Museum Wien, im Fotohof, in der Galerie Lumina und im Pavelhaus Bad Radkersburg ausgestellt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen