Du befindest dich hier: Home » News » 4.600 neue Fälle

4.600 neue Fälle

Foto: 123rf

In Italien wurden in den vergangenen 24 Stunden 4.619 neue Corona-Fälle gemeldet. 39 Menschen mit Corona sind gestorben.

In Italien sind in den vergangenen 24 Stunden 39 Personen in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben – so viele wie seit 20. Juni nicht mehr.

Auch wurden 4.619 neue Fälle registriert (auf 85.442 Abstriche).

Am Sonntag waren über 5.400 Neuinfektionen auf knapp 100.000 Abstriche gemeldet.

Die Region mit den meisten Neuinfektionen ist die Lombardei (696) vor Kampanien (662) und der Toskana (446 Fälle).

Die Zahl der aktuell Positiven in Italien ist auf knapp 83.000 gestiegen.

Auch der Druck auf die Spitäler nimmt weiter zu. Die Zahl der Intensivpatienten ist um 32 auf 452 gestiegen. 4.821 Patienten werden stationär betreut.

77.491 Personen sind in Quarantäne.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (10)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen