Du befindest dich hier: Home » Sport » Klarer Sieg

Klarer Sieg

Kantersieg den HCB Südtirol Alperia im ersten Vorbereitungsspiel der Saison: die Foxes gewannen mit einem klaren 8:0 in der Weihenstephan Arena gegen die WipptalBroncos.

Bereits in guter Form zeigten sich Stefano Giliati mit einem Hattrick, Marco Insam (Doppeltorschütze) und Simon Pitschieler (ein Tor und zwei Assist).

Im ersten freundschaftlichen Saisonmatch verzichtete Coach Greg Ireland auf Halmo und Plastino, die noch etwas Trainingsrückstand haben, weiters fehlte noch Fournier, der morgen in der Talferstadt eintreffen wird. Dafür half Gianluca March in der Bozner Defensive aus.

Der HCB spielte mit folgender Aufstellung: im Tor Leland Irving, die Verteidigungspaare bildeten Di Perna-Robertson, Tauferer-March, Gios-Insam, die Sturmformationen bildeten hingegen Deluca-Bernard-Miceli, Frank-CatenacciBardaro, Giliati-Alberga-Gazley und Frigo-Pitschieler-Findlay.

Die Foxes gaben sofort den Ton an und gingen auch nach zwei Minuten in Führung: Stefano Giliati kurvte durch die Verteidigung der Hausherren und düpierte Rabanser. Die Weißroten drückten weiter auf das Gaspedal und erspielten sich mehrere gute Gelegenheiten durch Gios, Bardaro, Findlayund Gazley. Zwischendurch hatte auch Sterzing eine Chance mit Planatascher, doch sein Abschluss verfehlte das Bozner Gehäuse, dann waren wieder die Gäste mit einer Aktion Giliati-Alberga an der Reihe, die beiden Italo-Kanadier konnten Goalie Rabanser nicht überwinden.

Im zweiten Abschnitt kamen die Broncos besser ins Spiel und Irving musste sich einige Male auszeichnen. Auf der anderen Seite prüfte Di Perna den gegnerischen Torhüter, dann stoppte Irving mit einer Glanzparade einen Sololauf von Gschnitzler. In der zweiten Hälfte des Abschnittes kamen wieder die Foxes zu Wort und erzielten drei Treffer in Folge: zuerst legte Pitschieler herrlich für Findlay auf, der die Scheibe nur mehr in den Kasten eindrücken musste, dann erhöhte Giliati in Überzahl mit seinem zweiten Tor des Abends auf 3:0. Einige Minuten später war Marco Insam an der Reihe, der die Scheibe in die hohe Ecke beförderte, abermals kam das Zuspiel vom jungen Pitschieler.

Im letzten Spielabschnitt rundete Bozen das Ergebnis ab. Nach drei Minuten gelang Simon Pitschieler sein erster Treffer im weißroten Trikot, indem er Rabanser aus kürzester Distanz überwand. Dann schlug das Powerplay der Foxes (100%) gnadenlos zu: die Tore dazu steuerten Insam, Miceli und kurz vor Spielende Giliati, der somit ein Hattrick erzielte, bei.

Das Team von Coach Greg Ireland bestreitet das nächste Match Samstag abends mit Spielbeginn um 20,00 Uhr im Odegar Stadion gegen Asiago.

Wipptal Broncos Weihenstephan – HCB Südtirol Alperia0:8 [0:1 – 0:3 – 0:4)  

Die Tore:  02:32 Stefano Giliati (0:1) – 31:54 Brett Findlay(0:2) – 36:00 Stefano Giliati PP1 (0:3) – 37:54 Marco Insam(0:4) – 43:01 Simon Pitschieler (0:5) – 45:44 Marco Insam PP1 (0:6) – 48:39 Angelo Miceli PP1 (0:7) – 53:24 Stefano GiliatiPP1 (0:8)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen