Du befindest dich hier: Home » Kultur » ABABDA

ABABDA

Der Vinschger Fotograf Gianni Botin dokumentiert das Leben der Ababda, die als Nomaden in der östlichen Wüste Oberägyptens leben.

Die Ababda leben als Nomaden in der östlichen Wüste Oberägyptens zwischen dem Nil und dem Roten Meer, im Gebiet zwischen Kosseir im Norden und der Südgrenze Ägyptens, u.a. im Nationalpark Jebel Elba, sowie in Nubien im Nord-Sudan. Der Vinschger Fotograf Gianni Bodini hat sie fünf Jahre lang begleitet und ihr karges Leben in Bildern dokumentiert.

Gianni Bodini, aus Leidenschaft Fotograf geworden. Unzählige Reisen auf allen Kontinenten aber am liebsten im Alpenraum. Autor vieler Bücher, Fotoreportagen und Artikel. Redakteur der Kulturzeitschrift „Arunda“ und freier Mitarbeiter bei diversen Zeitschriften und Verlagen.

Eröffnung am 19. September um 19.00 Uhr im Kunstraum Café Mitterhofer, Innigen. Bis 17. Oktober.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen