Du befindest dich hier: Home » Chronik » Stabile Zahlen

Stabile Zahlen

Foto: 123rf

In Italien wurden in den vergangenen 24 Stunden 1.501 neue Corona-Fälle registriert. Die Zahl der stationär Betreuten nimmt zu.

Die Zahl der Neuinfektionen in Italien sinkt wieder leicht – von 1.616 am Freitag auf 1.501 am Samstag.

Dasselbe gilt für die Zahl der Corona-Toten (6 am Samstag und 10 am Freitag).

Allerdings:

Die Zahl der stationär aufgenommenen Corona-Patienten hat um 102 zugenommen. Derzeit werden in Italien 1.951 Corona-Positive in Spitälern versorgt.

Die Zahl der Intensivpatienten ist in den letzten 24 Stunden von 175 auf 182 gestiegen. In Quarantäne befinden sich 35.370 Personen.

Aktuell positiv sind in Italien 37.503 Personen.

Die meisten Neuinfektionen gab es in der Lombardei (269) und in der Region Latium (155).

Dagegen gab es in Aosta nur eine Neuinfektion.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen