Du befindest dich hier: Home » Sport » Mazzocchi verlässt den FCS

Mazzocchi verlässt den FCS

Simone Mazzocchi verlässt nach zwei Jahren den FC Südtirol und wechselt in die Serie B zu Reggiana.

Nach zwei Jahren beim FC Südtirol stürmt der junge Angreifer ab sofort für die „Granata“ aus Reggio Emilia.

Simone Mazzocchi verlässt den FC Südtirol und wechselt auf Leihbasis zu Reggiana in die Serie B.

Der 22-jährige Angreifer, großgeworden in der renommierten Talentschmiede von Atalanta, kam im Sommer 2018 leihweise nach Bozen und erzielte in seiner ersten Spielzeit beim FCS vier Treffer in 38 Einsätzen.

Im vergangenen Sommer erwarb der FC Südtirol die Transferrechte des jungen Mailänders und band ihn mit einem Dreijahresvertrag an den weißroten Club.

In der abgelaufenen Saison erzielte Simone Mazzocchi 11 Treffer für den FC Südtirol, zehn in der Meisterschaft und einen im Italienpokal.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen