Du befindest dich hier: Home » Chronik » Weniger Neuinfektionen

Weniger Neuinfektionen

(Foto: LPA/ Unsplash)

In Italien wurden in den letzten 24 Stunden 1.108 Neuinfektionen registriert – fast 200 weniger als noch am Vortag.

Die Fallzahlen in Italien sind weiter leicht rückläufig.

In den letzten 24 Stunden 1.108 Neuinfektionen registriert – fast 200 weniger als noch am Vortag.

Am Sonntag waren 1.297 Fälle gemeldet worden. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass 52.553 Abstriche analysiert wurden, während es am Vortag noch knapp 77.000 gewesen waren.

In der vergangenen Woche wurden täglich über 100.000 Abstriche analysiert.

Die meisten neuen Corona-Fälle der letzten Stunden wurden in der Region Kampanien (plus 218) registriert, gefolgt von der Region Latium (159) und der Emilia Romagna (132).

Due Zahl der Corona-Toten ist wieder gestiegen auf 12 – gegenüber 7 am Vortag.

Gestiegen ist auch die Zahl der Intensivpatienten – von 133 auf 142.

1.719 Corona-Positive werden stationär betreut, das sind 36 mehr als noch am Vortag.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen