Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » „Südtiroler Philosophie“

„Südtiroler Philosophie“

Foto: 123RF.com

Der Teleshopping-Sender TeleColor hat die beiden Südtiroler Privatsender Video33 und SDF nun übernommen.

von Thomas Vikoler

Die TAGESZEITUNG hatte die Pläne Ende Juni öffentlich gemacht. Nun sind sie umgesetzt worden: Der Teleshopping-Sender TeleColor mit Sitz in Cremona hat die beiden Bozner Privatsender Video33 und SDF übernommen, wie Chefredakteur Mauro Keller mitteilt.

TeleColor gehört zur Baronio-Gruppe, gegründet im Jahre 1984 von Pierluigi Baronio. Mit dem Verkauf endet die kurze Ära des Trentiner Wirtschaftsberaters Albino Leonardi, der den Sender 2017 übernommen hatte. Er spricht davon, diesen finanziell saniert zu haben und bedankt sich bei der Unternehmer-Familie Senfter, welche ihm den Sender um einen symbolischen Euro überlassen hatte. Die Senfters hatten in den vorangegangen Jahren kolportierte fünf Millionen Euro in den Sender investiert.

Die journalistische Zukunft von Video33 und SDF ist mit dem Eintritt der Baronio-Gruppe ungewiss. In der Redaktion spricht man allerdings von einem besonderen Interesse des neuen Eigentümers an der „Südtiroler Philosophie“.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen