Du befindest dich hier: Home » News » Wieder mehr Neuinfektionen

Wieder mehr Neuinfektionen

(Foto: LPA/freepik)

Die Zahl der Neuinfektionen in Italien nimmt wieder zu. In den letzten 24 Stunden wurden 1.367 neue Corona-Fälle gemeldet.

Die Zahl der Neuinfektionen in Italien steigt wieder an: In den letzten 24 Stunden wurden insgesamt 1.367 Neuinfektionen gemeldet – das sind deutlich mehr als noch am Vortag (am Dienstag wurden 878 Personen positiv auf Covid-19 getestet).

Es wurden allerdings auch rund 93.529 Abstriche, also 20.000 mehr als noch am Vortag, ausgewertet. So viele Abstriche wurden seit Beginn der Pandemie nicht ausgewertet.

Insgesamt 69 Covid-Patienten werden intensivmedizinisch betreut, das sind drei mehr als am Vortag.

13 Personen mit Corona-Infektion sind gestorben.

In der Region Molise gab es in den vergangenen 24 Stunden keine Neuinfektionen.

Die meisten neuen Fälle wurden in der Lombardei gemeldet (269), in der Region Latium (162), in der Toskana (161), im Veneto (147) und in Kampanien (135).

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (11)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen