Du befindest dich hier: Home » Chronik » Kletterer in Not

Kletterer in Not

Die Bergrettung Meran musste am Donnerstagnachmittag einen Klettersteiggeher vom Hoachwool bergen.

Am Donnerstagnnachmittag setzte ein 37-jähriger Klettersteiggeher aus Sachsen einen Notruf vom Hoachwool ab. Er beklagte sich über so starke Schmerzen im Knie, die ein Weitergehen nicht mehr möglich machten.

Die Landesnotrufzentrale alarmierte die Bergrettung Meran, welche sich in telefonischen Kontakt mit dem Bergsteiger setzte. Nach Klärung der Lage wurde entschieden den Einsatz mit dem Rettungshubschrauber durchzuführen.

Dazu wurde ein Bergretter vom Pelikan 1 in Partschins aufgenommen und zum Klettersteig Hoachwool geflogen. Nach dem Auffinden des verletzten Bergsteigers wurde der Bergretter mit der Winde abgelassen. Es wurde eine Erstversorgung vorgenommen und dann der Abtransport vorbereitet. Dieser erfolgte erneut mittels Winde. Der Patient wurde zum Zwischenlandeplatz geflogen. Die Bergrettung Meran brachte ihn dann zu seinem Fahrzeug in Naturns, von wo aus der Mann ins Spital fuhr.

Der Einsatz dauerte ungefähr zwei Stunden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen