Du befindest dich hier: Home » News » Trauer um Martin Keck

Trauer um Martin Keck

Foto: FF Runggaditsch

Martin Keck aus Barbian ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 47-Jährige war am Donnerstagabend mit seinem Lieferwagen auf der Straße zwischen Pontives und Waidbruck gegen eine Mauer gekracht.

Martin Keck hat es nicht geschafft: Nach dem schweren Unfall auf der Straße beim Brembach zwischen Pontives und Waidbruck am Donnerstagabend verstarb der 47-Jährige tags darauf im Bozner Krankenhaus.

Keck war mit seinem Lieferwagen gegen eine Mauer gekracht.

Der Mann wurde noch an der Unfallstelle intubiert und anschließend vom Rettungshubschrauber Aiut Alpin ins Bozner Krankenhaus geflogen. Dort kämpften die Ärzte um sein Leben. Vergebens. In den frühen Morgenstunden erlag er seinen schweren Verletzungen.

Keck war Inhaber der weitum bekannten Bäckerei Rabanser in Barbian.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen