Du befindest dich hier: Home » Politik » „Fitnessstudios brauchen Klarheit“

„Fitnessstudios brauchen Klarheit“

Die freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair fordert auch für Südtirol eine Verordnung, die es den Fitnessstudios ermöglicht, am 25. Mai wieder zu öffnen. 

„Der Landeshauptmann ist aufgerufen noch diese Woche eine Verordnung auf den Weg zu bringen, damit die Fitnessstudios am 25. Mai wieder ihre Tore öffnen können. In Italien ist die Öffnung der Studios für die kommenden Woche vorgesehen und auch Deutschland hat gezeigt, dass unter Berücksichtigung der Sicherheitsvorkehrung dies möglich ist“, hält die freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair in einer Aussendung einleitend fest.

„Besonders die anbrechenden Sommermonate, in denen die Fitnessstudios einen geringeren Besucherandrang verzeichnen, böten die Möglichkeit für den Neustart. Die Betreiber der Studios brauchen Klarheit, Rechts- und Planungssicherheit zumal sie ihre Einrichtungen an die geltenden Vorschriften anpassen müssen, damit sich das Virus nicht mehr ausbreiten kann“, so Mair.

„Es braucht eine klare Aussage seitens des Landeshauptmannes, an denen sich die Studios orientieren und alle nötigen Schritte in die Wege leiten können“, fordert die freiheitliche Landtagsabgeordnete. „Die Rückkehr zur Normalität – unter Berücksichtigung der Sicherheitsmaßnahmen – muss alle Branchen einschließen und eine Perspektive für deren Tätigkeit eröffnen“, betont Ulli Mair abschließend.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen