Du befindest dich hier: Home » Chronik » 26 Corona-Tote

26 Corona-Tote

(Foto: Karl Oberleiter)

In Südtirol ist die Zahl der Coronavirus-Infizierten auf 623 angestiegen. Die Zahl der Coronavirus-Opfer ist auf 26 gestiegen. 32 Patienten werden intensiv betreut.

+++ UPDATE 16.40 Uhr +++

Im Rahmen der Pressekonferenz am Freitagnachmittag hat Gesundheitslandesrat Thomas Widmann erklärt, dass die Zahl der Coronavirus-Opfer von 24 auf 26 gestiegen ist. Die Zahl der Covir-19-Infizierten liegt nach wie vor bei 623 Personen.

DAS HABEN WIR BISHER BERICHTET:

Nach wie vor nimmt die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen auch in Südtirol zu.

Im Laufe des gestrigen Tages wurden 746 Abstriche ausgewertet; davon wurde bei 68 eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen. Dies teilt der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit.

Die Gesamtzahl der in Südtirol infizierten Personen steigt damit auf 623. Die Anzahl der untersuchten Abstriche beläuft sich auf 5.179, sie stammen von insgesamt 3.501 Personen.

Auch die Zahl der in den Südtiroler Krankenhäusern behandelten Patientinnen und Patienten hat sich seit dem Vortag erhöht: Derzeit werden 173 Personen mit Covid-19-Infektion stationär behandelt; in den Intensivstationen der Krankenhäuser liegen 32 Patienten mit Covid-19-Infektion.

Die Zahl der Verdachtsfälle ist zurückgegangen und beträgt 43 gegenüber 60 vom Tag zuvor.

Die Zahl der am Coronavirus-Verstorbenen ist mit Stand Samstagmittag auf 24 gestiegen. Alle Patienten litten an einer oder mehreren schweren Vorerkrankungen; bis auf die 60-jährige Frau, die über mehrere Risikofaktoren verfügte, waren alle Verstorbenen ältere Menschen.

Die Zahl der in Südtirol unter häusliche Quarantäne gestellten Personen beläuft sich inzwischen auf 2.011.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • issy

    nochmal (wegen der Zensur):

    DANKE Österreich!

    Und diesmal ohne Link, sondern mit Beschreibung:

    Im Krone Artikel „China zahlt unsere Corona-Hilfe nun doppelt zurück“ steht, dass das österreichische Bundesheer gerade per Flugzeug Schutzausrüstungen nach Innsbruck fliegt und dass sie Südtirol etwas davon abgeben werden.

    Das ist in einer solchen Situation eine sehr noble Geste

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen