Du befindest dich hier: Home » Chronik » 349 Tote in den letzten 24 Stunden

349 Tote in den letzten 24 Stunden

In den letzten 24 Stunden sind in Italien 349 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, verstorben. Die Zahl der Neuinfektionen ist leicht gesunken.

Die Zahl der Corona-Toten in Italien ist weiterhin dramatisch hoch.

In den letzten 24 Stunden sind 349 Personen, die mit dem Coronvirus infiziert waren, verstorben. 19 weniger als gestern. Die Gesamtzahl der Opfer steigt somit auf 2.158.

Die Zahl der Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden: 2.470. Damit ist dieser Wert leicht gesunken, betonte Zivilschutz-Chef Borrelli.

Intensivmedizinisch betreut werden derzeit 1.851 Prrsonen – ein Plus von 179 Patienten gegenüber dem Vortag.

823 der intensivmedizinisch Betreuten befinden sich in lombardischen Spitälern.

414 Personen wurden in den letzten 24 Stunden als geheilt erklärt. Die Zahl der Genesenen steigt somit auf 2.749.

Über 10.000 ItalienerInnen befinden sich in häuslicher Isolation. 11.025 Patienten werden stationär betreut.

Derzeit sind in Italien 23.073 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (15)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen