Du befindest dich hier: Home » Chronik » Virus in der Redaktion

Virus in der Redaktion

Die Redaktion des „Corrierino“ (Foto: FB)

Weil ein Journalist positiv auf das Coronavirus getestet wurde, steht die gesamte Redaktion unter Quarantäne.

Auch auf die Arbeit der Medien wirkt sich die Coronakrise aus.

Nachdem ein Redakteur positiv auf das Coronavirus getestet wurde, steht die gesamte Redaktion des Corriere dell´Alto Adige unter Quarantäne.

Und es ist noch nicht sicher, ob die Redaktionsmannschaft in den nächsten Tagen und Wochen – während die Mitarbeiter in häuslicher Isolation stehen und die Räumlichkeiten in der Dantestraße desinfiziert werden – überhaupt eine Zeitung machen kann.

Auf Facebook schreiben die Redakteure:

„Wir werden in den kommenden Wochen versuchen, dass die Ausgaben erscheinen können, das kann aber nur gelingen, wenn uns der Betrieb die notwendigen Instrumente bereitstellt, damit wir auch in Telearbeit die Zeitung produzieren können. Leider ist das trotz unserer hartnäckigen Bemühungen noch immer nicht passiert.“

Auch beim Schwesterblatt Corriere del Veneto steht das Redaktionsteam unter Quarantäne.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen