Du befindest dich hier: Home » News » Das SVP-Casting

Das SVP-Casting

Die SVP macht aus der (Kandidaten-)Not eine Tugend: Zu den Basiswahlen in den meisten Gemeinden kann jeder hingehen und jeden Bürger aus der Gemeinde vorschlagen.

von Matthias Kofler

Stefan Premstaller blickt voller Vorfreude auf die am 16. Februar stattfindenden SVP-Basiswahlen für die Gemeindewahlen: „Wir legen den Wählern keine fertigen Kandidatenliste vor, sondern lassen die Leute schon bei der Erstellung der Listen mitreden“, lobt der SVP-Sekretär.

Statt darüber zu jammern, dass man die Listen nicht voll bekommt, macht die Edelweiß-Partei aus der (Kandidaten-)Not eine Tugend: Zu den Basiswahlen in den meisten Gemeindenkann jeder hingehen und jeden Bürger aus der Gemeinde für die Liste vorschlagen. Insgesamt 55 SVP-Ortsgruppen in 30 Gemeinden halten im Februar Vorwahlen ab.

In sieben Gemeinden – Naturns, Pfalzen, Margreid, Neumarkt, Laas, Graun und Stilfs – geht es darum, den Bürgermeister-Kandidaten zu ermitteln. In den restlichen Gemeinden hingegen findet ein offenes Casting zur Kandidatenfindung statt: Der Wahlzettel ist leer, jeder Bürger ist potentieller SVP-Kandidat. Ein Novum in Südtirol! „Wir haben keinen standardisierten Wahlmodus, sondern lassen den einzelnen Ortsgruppen freie Hand“, so Premstaller.

Nur in zwei Orten – in Naturns und in Onach/St. Lorenzen – sind ausschließlich die Parteimitglieder wahlberechtigt. In den restlichen Ortschaften sind die Wahlen auch für Nicht-Mitglieder offen.

Für eine Öffnung hat sich unter anderem der Unterlandler Bezirksobmann Oswald Schiefer stark gemacht: „Es wäre demokratiepolitisch bedenklich, wenn nur 10 bis 15 Prozent der Bürger entscheiden dürfen, wer Bürgermeister wird“, sagt Schiefer. Auch in seiner Gemeinde Kurtatsch hätten ursprünglich BM-Vorwahlen stattfinden sollen. Diese dürften aber – Stand der Dinge – ins Wasser fallen, heißt es aus der Brennerstraße.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (10)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen