Du befindest dich hier: Home » Kultur » Meraner Kabarett Tage

Meraner Kabarett Tage

Matthias Tretter: Politisch turbulente Zeiten sind eine dankbare Quelle für Kabarettisten.

Nach der erfolgreichen ersten Ausgabe im Jahr 2019, werfen die Meraner Kabarett Tage zwischen 13. und 22. März auch heuer einen neugierigen Blick in die Nachbarländer und bringen  drei Kabarettisten und eine Kabarettistin ins Meraner Stadttheater.

 

Mit Anka Zink, Christoph Simon, Mathias Tretter sowie Robert Blöchl und Roland Penzinger alias BlöZinger präsentiert das Team um Meinhard Khuen, Monika Gamper, Marion Thöni und Robert Asam vier Kabarettabende der besonderen Art.

Aus Deutschland kommen Anka Zink, die ihre Karriere beim Ensemble des Düsseldorfer Kom(m)ödchens begann und in Meran „Das Ende der Bescheidenheit“ aufzeigt, und Matthias Tretter  – lebendiger und böser denn je. 2017 wurde er für seine herausragenden politischen Satiren mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet.

Gast aus der Schweiz ist diesmal Christoph Simon, mehrfacher Schweizer Poetry-Slam-Meister und Gewinner des „Salzburger Stiers 2018“. Er hat mit seinem brandneuen Programm „Der Suboptimist“ im Februar Premiere gefeiert und bringt es nun nach Meran. Der Abend wird von Ö1 und RAI Südtirol live im Rahmen von „Kabarett direkt“ übertragen.

Österreich ist mit Robert Blöchl und Roland Penzinger vertreten. Zusammen sind sie BlöZinger und heimsen gerade einen Preis nach dem andern ein, u. a. 2017 den Österreichischen und 2019 den Deutschen Kabarettpreis. In Meran zeigen sie mit „Vorzügliche BetrACHtungen“ ein Best-of ihrer Programme.

Der Kunstverein Kallmünz wünscht gute Unterhaltung mit bitterbösen, selbstironischen, intelligenten, eloquenten, unterhaltsamen und anregenden Kabarettabenden im Meraner Stadttheater.

Tickets zum Preis zwischen 15 und 25 € sind ab sofort online unter www.ticket.bz.it sowie bei den Vorverkaufsstellen erhältlich. Programminfos: www.art.kallmuenz.it

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen