Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Orkanböen von 150 km/h

Orkanböen von 150 km/h

Warum Lifte bei den derzeit stürmischem Wind geschlossen sind, zeigt das eindrucksvolle Video aus Sulden.Video: Privat

Gepostet von Wetterstation Prad Vinschgau am Dienstag, 4. Februar 2020

Der Starkwind fegt auch am Mittwoch über Südtirol. In vielen Landesteilen stehen die Aufstiegsanlagen still. DAS VIDEO.

Das VIDEO der Wetterstation Prad im Vinschgau ist beeindruckend:

Der Wind lässt die Sessel eines Liftes in Sulden im wahrsten Sinne des Wortes tanzen.

Nach einer leichten Beruhigung in der Nacht hat der Starkwind am am Mittwochmorgen wieder zugenommen, berichtet Landesmeteorologe Dieter Peterlin. Der Höhepunkt wird für den Nachmittag erwartet.

In Hintermartell wurden am Mittwochmorgen Windspitzen von 101 km/h gemessen und in Grasstein/Franzensfeste 98 km/h. Etwas später frischt der Wind auch im Süden des Landes wieder auf. Auf den Bergen wurden am Mittwochmorgen Orkanen von über 150 km/h registriert.

Am Donnerstag soll der Spuk vorbei sein.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • drago

    Starkwind, Starkregen – früher hieß es einfache „starker Wind“ und ev. „Wolkenbruch“, aber solche Ausdrücke sind ja nicht wissenschaftlich genug. Also bessert man nach. So wie jetzt auch „zeitnah“ modern ist, „bald“ ist ja viel zu bieder. Mit solchen Floskeln versucht man die eigene Kompetenz nachzuweisen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen