Du befindest dich hier: Home » Kultur » Einfach nur blond

Einfach nur blond

Einfach nur blond: witzig und berührend, temporeich und schrill

Das Sozialwissenschaftliche Gymnasium Bruneck bringt das Broadway-Musical „Einfach nur blond“ auf die Bühne.
Das Sozialwissenschaftliche Gymnasium Bruneck mit Schwerpunkt Musik liefert seit nunmehr über zwanzig Jahren mehr oder weniger die Musical-Highlights des Landes. Heuer haben sich die SchülerInnen der Abschlussklasse für eine Adaption des spritzigen Broadway-Musicals „Einfach nur blond“ entschieden. Ehemalige SchülerInnen, darunter Musikstudenten, unterstützen das Team. Coole, anspruchsvolle Musik, fulminate Tänze, witzige Situationskomik versprechen ein beeindruckends Musical-Erlebnis.
Das Broadway-Musical: witzig und berührend, temporeich und schrill

Ann Lutz ist wahrlich nicht das, was man sich vorstellt, wenn man an eine Eliteuni- Studentin denkt: pinke Klamotten, modeorientiertes Auftreten und fast schon schamlos optimistisch. Doch gerade ihr endloser Wille und ihre Liebe zu Warner lassen sie nicht an ihrem Traum vom Jura-Studium zweifeln. Doch wird die von Vorurteilen geprägte Blondine den stressigen Uni-Alltag, die Schikanen ihrer Konkurrentinnen und den Kampf um Gerechtigkeit meistern? Oder wird sie auf Grund vom Schubladendenken der anderen scheitern?

Regie führt Toni Tischler, musikalische Leitung: Ruth Burchia, Simon Mittermair, Choreographie: Lara Taschler, Elisa Mariacher.

Termin: Premiere ist am 14. Februar um 19.30 Uhr in der Aula im Tschurtschenthaler Park 1, Brauneck. Reservierung Tel. 331-5801873 (keine SMS)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen