Du befindest dich hier: Home » Kultur » Judith Keller singt Édith Piaf

Judith Keller singt Édith Piaf

Judith Keller (Foto: Chris Niewo)

La vie en rose, Milord und Non, je ne regrette rien… Wer in die magische Welt von Édith Piaf eintauchen möchte, hat bald auf Schloss Tirol Gelegenheit dazu. Mit der Schauspielerin und Sängerin Judith Keller.

Édith Piaf (1915 – 1963) war eine französische Sängerin, deren Interpretationen von Chansons und Balladen sie weltberühmt machten. Ihr Gesangsstil schien die Tragödien ihres Lebens widerzuspiegeln. Zu ihren größten Erfolgen gehören La vie en rose, Milord und Non, je ne regrette rien.

Der „Sängerin der Liebe“ widmet das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte – Schloss Tirol am kommenden Freitag, 6. Dezember um 19 Uhr einen Liederabend. Dabei tritt die Schauspielerin und Sängerin Judith Keller (die 2018 bei den SchlossFestSpielen den Puck in Sommernachtstraum gespielt hatte) mit ihrem Soloprogramm „la vie en rose“ auf, gemeinsam mit Michael Mader (Klavier, musikalische Leitung), Branco Dzinovic (Akkordeon) und Andreas Flemming (Kontrabass). Keller singt nicht nur bekannte Chansons, sondern verkörpert die junge wie auch die vom Leben gezeichnete Piaf. Der Eintritt ist frei.

Informationen: Tourismusverein Tirol, Tel 0473 923314, [email protected]

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen