Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Der runde Geburtstag

Der runde Geburtstag

Foto: Marco Kost

Nicht nur der Alpenverein Südtirol feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen, auch der Deutsche Alpenverein.

1869 war in München der DAV als großer Dachverband mit Mitgliedssektionen aus dem heutigen Deutschland, Österreich und Südtirol gegründet worden.

Ende Oktober hat nun in München, dem Gründungsort, die Jubiläumsfeier des Deutschen Alpenvereins stattgefunden. Auch der Alpenverein Südtirol war mit einer Delegation zugegen und hat seinem größten Partner zum gemeinsamen Jubiläum gratuliert.

Die Alpenvereine sind gut vernetzt; insbesondere DAV, ÖAV und AVS pflegen aufgrund der gemeinsamen Geschichte seit ihrem Bestehen als Einzelvereine eine intensive Partnerschaft. Einmal mehr kam diese Verbundenheit bei der 150-Jahr-Feier des Deutschen Alpenvereins am 25. Oktober in München zum Ausdruck. Rund 250 ausgewählte Gäste waren beim Festakt in der Kleinen Olympiahalle in München zugegen und hörten die Grußworte und Festreden: eine Videobotschaft von Bundespräsident Walter Steinmair, die Ansprache der Präsidentin des Bayrischen Landtags Ilse Aigner sowie die Festrede von DAV-Präsident Josef Klenner.

Letzterem überreichte der AVS, vertreten in Person des Präsidenten Georg Simeoni, als Zeichen des Dankes und der Verbundenheit ein Werk des Laaser Künstlers Elias Wallnöfer, einen aus Laaser Marmor gehauenen Karabiner. Den Verschluss des Karabiners bilden zwei ineinander verschlungene Hände, ein starkes Symbol für den internationalen Zusammenhalt und das gegenseitige Vertrauen zwischen den Alpenvereinen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen