Du befindest dich hier: Home » Kultur » „Deep Nature“

„Deep Nature“

Malerei von Markus Moling: Landschaft ist sein langjähriges künstlerisches Leitthema

Der Raum3000 / Variatio Bruneck zeigt Werke des Künstlers Markus Moling in der Einzelausstellung „Deep Nature“.

Im Fokus der Ausstellung stehen neue Arbeiten des Künstlers, die in der Auseinandersetzung mit der Landschaft als sein langjähriges künstlerisches Leitthema entstanden sind. Moling versucht dabei keine Wiedergabe der Natur zu schaffen, sondern im Motiv Zusammenhänge zwischen dem sinnlichen Naturerlebnis, emotionaler Erfahrung und persönlichen Erinnerungen zu ergründen. Der Ursprung seines künstlerischen Arbeitsprozesses liegt demnach in der Beobachtung der Natur, des Lichtes und der Stimmung; auch seine Landschaftsfotografien dienen dem Künstler als Ideenvorlage. Nach gefundener Inspiration wird Moling zum Maler und Zeichner: seine neuen Arbeiten entstehen auf Papier, der Künstler bedient sich einer Mischtechnik, bei der er Wachs, Acryl, Tusche und Bleistift mehrschichtig aufträgt. Ein wichtiges Zeichenutensil ist dabei die chinesische Tusche, mit welcher Moling seinen Bildern eine gewisse Leichtigkeit und auch Zartheit verschafft, ohne dass er den fernöstlichen Stil zu imitieren versucht.

Molings jüngste Werke zeichnen sich vor allem durch eine befreite Bildkomposition aus. Raum und Landschaft wechseln zwischen Abstraktion und Figuration. Der Raum wirkt zunehmend aufgelöst und gewinnt an Bedeutung. Ein weiteres Merkmal ist die Tiefenwirkung der Bilder, welche durch das Übereinanderlagern verschiedener Malschichten und einer Fülle von Transparenzen erreicht wird.
Ziel des Künstlers ist es, dem Betrachter ein Eintauchen in die Tiefe seiner Naturkompositionen zu geben um das Erlebnis der Stille und Ruhe fühlen zu können.

Moling überzeugt in der Ausstellung Deep Nature durch seinen unverwechselbaren Stil, der sich durch das Gespür für Farbkompositionen, grafische Elemente, sowie ein spannendes Zusammenspiel von Flächen, Schichten und Ebenen auszeichnet.

Eröffnung: Freitag, 13. September um 20:00 Uhr, bis 26.Oktober im Raum3000/Variatio Oberragen 12
39031 Bruneck Oberstadt

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen