Du befindest dich hier: Home » News » Sinner vs. Wawrinka

Sinner vs. Wawrinka

Jannik Sinner

Mit Andreas Seppi und Jannik Sinner stehen erstmals zwei Südtiroler Tennisprofis im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers. Sinner trifft auf Stan Wawrinka.

Zwar hat es zwei Südtiroler Tennisspieler im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers schon öfter gegeben (Andreas Seppi und Karin Knapp), dass aber zwei Herren im Main Draw eins Slams stehen, das ist ein Novum. Und das haben diese Woche in New York bei den US-Open der 35-jährige Andreas Seppi und der 18-jährigen Jannik Sinner geschafft.

Der Kalterer Seppi trifft in der ersten Runde auf den Bulgaren GrigorDimitrov (ATP 78), der Sextner Sinner auf den Schweizer Stan Wawrinka (ATP 24). Für beide ein sehr schwieriges Los, denn sowohl Dimitrov als auch Wawrinka waren schon die Nummer 3 der Welt.

Für Seppi sind die US Open bereits das 59. Grand-Slam-Turnier seiner Karriere, das 58. in Folge seit Wimbledon 2005. Der Kalterer hat eine perfekt ausgeglichene Bilanz von 58Siegen und 58 Niederlagen und spielt heuer sein 16. US-Open-Turnier en Suite. Seine bisher besten Ergebnisse in New York waren drei Achtelfinaleinzüge in den Jahren 2008, 2013 und 2015. Heuer trifft Seppi in Flushing Meadows zum Auftakt auf den 28-jährigen Dimitrov. Der Kalterer ist derzeit die Nummer 77 der Welt, der Bulgare die Nummer 78, lag aber vor zwei Jahren schon auf Rang 3 im ATP-Ranking. Beide Spieler standen sich bisher in ihrer Karriere noch nie gegenüber.

Jannik Sinner steht hingegen nach überstandener Qualifikation erstmals in seiner noch jungen Karriere im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers. Der Sextner schaltete in der Quali den Italiener Viola, den Kroaten Galovic und den Spanier VilellaMartinez aus und wurde in der Startrunde des Hauptfeldes Stan Wawrinka zugelost. Dieser konnte in seiner Karriere schon zahlreiche große Erfolge feiern, gewann sogar drei verschiedene Grand Slam: 2014 die Australian-Open, das Jahr darauf Roland Garros und 2016 die US-Open.

Derzeit ist der Schweizer die Nummer 24 der Welt, aber auch er stand vor fast fünf Jahren schon auf Rang 3. Sinner, der in der letzten Woche seinen 18. Geburtstag gefeiert hat, ist übrigens der einzige Spieler des Jahrgangs 2001, der im Hauptfeld der US-Open aufschlagt.

Das Match zwischen Seppi und Dimitrov findet in New York am Montag als drittes Match nach 17 Uhr MESZ auf Court 11 statt, Sinner spielt danach, um 2 Uhr MESZ in der Nacht von Montag auf Dienstag, im Louis Armstrong Stadium gegen Wawrinka.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen