Du befindest dich hier: Home » News » Sinners Sieg

Sinners Sieg

Jannik Sinner hat am Sonntagabend das ATP-Challenger-Turnier in Lexington (54.160 Dollar Preisgeld) gewonnen und den nächsten großen Erfolg in seiner noch jungen Karriere gefeiert.

Der 17-jährige Sextner setzte sich im Finale gegen den neun Jahre älteren Australier Alex Bolt (ATP 152) in drei Sätzen mit 6:4, 3:6, 6:4durch.

Sinner hat eine sensationelle Woche hinter sich, in der er sich von Spiel zu Spiel steigern konnte. Nach den vier Siegen gegen den Russen Alexey Zakharov, den US-Amerikaner Maxime Cressy (ATP 285), den Südkoreaner Duckhee Lee (ATP 203)und dem amerikanischen Gastgeber JC Aragone (ATP 268), traf der Rotschopf heute im Endspiel auf Alex Bolt.

Der Pusterer und der 26-jährige Australier, Nummer 2 in Kentucky und 152 der Welt, standen sich heuer bereits in der ersten Qualifikationsrunde von Wimbledon gegenüber. Damals konnte sich Bolt im Supertiebreak mit 2:6, 7:5, 12:10 durchsetzen. Heute gelang Sinner die Revanche.

Sinner erwischte einen Traumstart und zog mit zwei Break prompt auf 4:1 davon. Gleich im Gegenzug konterte Bolt mit dem Rebreak zum 4:2. Der „Azzurro“ riskierte aber nichts mehr und sicherte sich nach 40 Minuten den ersten Satz mit 6:4.

Bolt erholte sich jedoch gut von diesem Rückschlag. Im sechsten Spiel war es der Australier, der Sinner zum 4:2 breakte. Die Nummer 2 des Turniers spielte jetzt ein starkes Tennis und machte wenig später den Satz zum 6:3 zu. So musste dieses Endspiel im dritten Satz entschieden werden.

Dort war Sinner wieder tonangebend und zog gleich auf 3:0 davon. Bei Stande von 5:3 ließ der Sextner die ersten zwei Matchbälle liegen und kassierte dann auch noch das Gegenbreak zum 5:4. Im darauffolgenden Game machte Sinner jedoch den Sack zu: Auf Service von Bolt verwandelte er nach 1:58 Stunden Spielzeit seinen vierten Matchball zum 6:4-Endstand.

Für seinen zweiten Turniersieg auf der ATP-Tour nach Bergamo Ende Februar kassiert Sinner in Lexington 7.200 Dollar Preisgeld und 80 ATP-Punkte, mit denen er sich nächste Woche (plus die ITF-Punkte) in die Top 150 der Welt einziehen wird.

Damit bleibt er im ATP-Ranking weiterhin mit Abstand der beste U18-Spieler der Welt.

Alle bisherigen Finalspiele von Jannik Sinner auf der ATP-Challenger-Tour

3 Endspiele (1 Sieg, 1 Niederlage)

04.08.2019 – 54.160 $, Lexington (USA) – Jannik Sinner (ITA) – Alex Bolt (AUS) 6:4, 3:6, 6:4

05.05.2019 – 46.000 $, Ostrau (CZE) – Jannik Sinner (ITA) – Kamil Majchrzak (POL) 1:6, 0:6

24.02.2019 – 46.000 $, Bergamo (ITA) – Jannik Sinner (ITA) – Roberto Marcora (ITA)6:3, 6:1

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen