Du befindest dich hier: Home » Politik » „Eine Show“

„Eine Show“


Das Forum Politikerrenten wirft SVP und Lega vor, die Abschaffung der Leibrenten bewusst hinauszögern und damit die Wähler an der Nase herumzuführen.

„Das ist eine Show“, so Hansjörg Kofler und Luis Pirone.

Der vom Präsidium des Regionalrats gebilligte Gesetzentwurf zielt darauf ab, die Leibrententen mit den nationalen Rechtsvorschriften in Einklang zu bringen, und sieht eine Höchstgrenze von 4.127 EUR brutto pro Monat vor. Schätzungen zufolge wird die Maßnahme zu einer Einsparung für die Bürger von 20% führen.

„Die SVP mag die Maßnahme nicht, bestätigt Philipp Achammer. Viele, die diese Leibrenten erhalten, sind Ex-SVP Landesabgeordnete. Werden sie als Ausrede erneut die „Verteidigung der Autonomie“ missbrauchen, um die eigenen Privilegien zum Nachteil aller Südtiroler zu verteidigen?“, so das Forum Politikerrenten.

Zudem seien die Pfändungen auch noch nicht vom Präsidenten beantragt worden, obwohl das vor Beginn der Legislatur versprochen wurde“, schließen Hansjörg Kofler und Luis Pirone.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • pingoballino1955

    Die SVP mag die Massnahme nicht,wir als geprellte Steuerzahler aber schon, Herr Achammer!!Habt ihr keine anderen Probleme im Land zu lösen,als eure armen Altmandatare zu verhätscheln und zu verteidigen, über ein von euch eingefädeltes UNRECHT!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen