Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Mit 3 Messern ermordet“

„Mit 3 Messern ermordet“

Alexandra Riffeser und Johnny Beutel

Johannes Beutel hat seine Ehefrau Alexandra Riffeser mit drei verschiedenen Messern getötet.

Neuigkeit gibt es in den Nachermittlungen zum Mordfall Alexandra Riffeser.

Wie die Tageszeitung „Alto Adige“ am Samstag berichtet, halten die psychologischen Amtssachverständigen den 43-jährigen Vorarlberger Johannes Beutel für zurechnungsfähig. Beutel soll seine Frau mit drei verschiedenen Messern getötet haben.

Laut Anklage spreche dies gegen die These der Verteidigung, wonach der Angeklagte die Bluttat im Affekt verübte.

Johannes Beutel hat gestanden, seine Frau am 23. September 2018 in Gratsch bei Meran mit 42 Messerstichen ermordet zu haben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen