Du befindest dich hier: Home » Chronik » Zwei Schlepper verhaftet

Zwei Schlepper verhaftet

Die Polizei hat in Sterzing zwei Pakistaner wegen Schlepperei festgenommen. Sie wollten zehn Immigranten nach Deutschland bringen.

Wie die Quästur bekanntgibt, gingen der Polizei von Brenner am Donnerstag an der Mautstelle Sterzing in Richtung Norden zwei Schlepper ins Netz.

Den Polizisten fiel ein verdächtiges Auto auf – und der Fahrer, der plötzlich das Handy zückte, als er die Beamten bemerkte. Die Polizisten waren sofort der Meinung, dass der Fahrer jemanden warnen wollte.

Beim Fahrer handelt es sich um einen 23-jährigen Pakistaner, der sich regulär in Italien aufhält.

Und tatsächlich: Nach einigen Minuten kam ein Lieferwagen mit einem weiteren Pakistaner (29, ebenfalls regulär in Italien) am Lenkrad zur Mautstelle.

An Bord waren weitere zehn Personen, neun Pakistaner und ein Inder. Wie sich herausstellte, alle ohne Dokumente.

Beim Verhör im Polizeikommissariat gaben die Personen an, den beiden Pakistanern für die Fahrt nach Deutschland einen Betrag von 300 Euro zu zahlen. Sie seien in Reggio Emilia, Verona und Trient zugestiegen.

Die beiden Fahrer wurden verhaftet. Einer von ihnen war bereits einmal an der Grenze von Ventimiglia wegen Schlepperei verhaftet worden. Der Fahrer des Lieferwagens wurde gestern zudem wegen eines falschen Führerscheins angezeigt.

1.200 Euro im Besitz der beiden Pakistaner und die Fahrzeuge wurden beschlagnahmt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen