Du befindest dich hier: Home » News » Millionen aus Katar

Millionen aus Katar

Paukenschlag im Fall des Sinichner Unternehmens: Die Firma Solland Silicon Srl geht um 5.001.000 Euro an einen Bieter aus dem Golfstaat Katar.

Die Firma Solland Silicon Srl geht um 5.001.000 Euro an einen Bieter aus dem Golfstaat Katar.

Es handelt sich um ein industrielles Multiunternehmen, das in mehreren Staaten aktiv ist und im Golfstaat Katar seinen Sitz hat. Und nun hat es den Zuschlag bei der Versteigerung der in Konkurs gegangenen Firma Solland Silicon Srl erhalten. Um genau 5.001.000 Euro, also mit einem Aufgebot von tausend Euro.

Zuletzt hatte das Konkursgericht die Bonität des Angebots geprüft – und offensichtlich für in Ordnung befunden. Die Firma aus Katar hat inzwischen die erforderliche Kaution für den Erwerb von Solland Silicon überwiesen.

Die Übertragung des Betriebs (nicht des Ex-Memc-Areals) soll laut Konkursrichterin Francesca Bortolotti innerhalb von 60 Tagen erfolgen.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (23)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • carlotta

    I konns nit glaben!! Und wo’s genau hoben de vor?

    • wisoiundnetderfranz

      Bio-Dattelplantage

      • carlotta

        Magari, olls liaber wia de Giftfabrik.. wos mi ollerdings schun interessieren tat – und i kenn mi do wirklich nit aus – wia funktioniert denn des mit Versteigerungen im Industriesektor…
        um aufn Punkt zu kemmen.. Wia konn a Industriekonzern aus Katar auf so eine Versteigerung stoßen und – vor ollem – wos interessiert de daran??? mir
        unerklärlich.. werden die Orbeitsverträge donn in Katar ogschlossen?

  • andreas

    Trifft und jetzt auch der Fluch dieses Gestörten aus den USA, wenn Unternehmen des Erzfeindes der Saudis und ab und zu auch von Trump, kommt immer darauf an, wie viele Waffen er an Katar verscherbeln kann, bei uns investieren?

  • ahaa

    Kriegsmaterial das in Syrien bei den IS Kàmpfern gefunden wurde stammt auch von hier.
    Die Renrenaktien in Deutschland basieren auf Streubomben,ect.Wen ihr mit dem Remtenfòhn finanziert, weiss ich nicht.
    andreas hat recht mit Trump.Hier ein Auszug aus einem Bericht eines Syrier .
    USA stellen 5 Millionen US-Dollar für White Helme zur Verfügung, um ihre Dienste fortzusetzen: State Dept ….. Wie sagt man, der US-amerikanische US-amerikanische Terroristen-Unterstützer, versorgt Al-Qaida-Terroristen immer noch mit 5 Millionen US-Dollar … !!!
    Die US-Regierung wird auf Weisung von Präsident Donald Trump den Weißen Helmen in Syrien weitere 5 Millionen US-Dollar zur Verfügung stellen, teilte das Außenministerium am Freitag mit.
    „Auf Anweisung des Präsidenten wollen die Vereinigten Staaten vorbehaltlich der Zustimmung des Kongresses 5 Millionen US-Dollar für die Fortsetzung der lebensrettenden Operationen der Weißen Helme in Syrien und zur Unterstützung des Internationalen, Unparteiischen und Unabhängigen Mechanismus der Vereinten Nationen bereitstellen (IIIM) mit der Unterstützung der Ermittlung und Strafverfolgung von Personen beauftragt, die für die schwerwiegendsten Völkerrechtsverletzungen verantwortlich sind, die in Syrien seit März 2011 begangen wurden.
    Auf der dritten Brüsseler Konferenz zur Unterstützung der Zukunft Syriens und der Region haben der Sonderbeauftragte für Syrien und der Sonderbeauftragte der Globalen Koalition zur Unterdrückung des IS-Botschafters James Jeffrey diese Beiträge öffentlich bekannt gegeben. Zusätzlich zu den im letzten Jahr geleisteten Beiträgen zeigen diese Beiträge für die White Helme und IIIM das Engagement der Vereinigten Staaten und die fortgesetzte Unterstützung für Gerechtigkeit und Verantwortlichkeit in Syrien.
    Die Regierung der Vereinigten Staaten unterstützt nachdrücklich die Arbeit der Weißen Helme. Sie haben seit Beginn des Konflikts mehr als 114.000 Menschenleben gerettet, darunter Opfer von Assads bösartigen Angriffen mit chemischen Waffen. Mit mehr als 2.800 freiwilligen Helfern bieten sie weiterhin Such- und Rettungsaktionen, Notfallmaßnahmen und frühe Genesungsmaßnahmen an, um Zivilpersonen in Gebieten außerhalb der Kontrolle des Regimes zu helfen.
    Diese heldenhaften Ersthelfer haben den gefährlichsten Job der Welt. Das syrische Regime und Russland agieren nicht nur in einem aktiven Kriegsgebiet und in schwierigen humanitären Verhältnissen, sondern zielen auch gezielt auf die Helme von White Helmets und freiwillige Helfer ab. Seit 2013 wurden mehr als 250 Weiße Helme getötet – viele davon in sogenannten „Double-Tap-Streiks“ – und 60 Weiße Helmets-Zentren wurden von russischen Luftangriffen, dem Regime und dem Regime beschädigt. Trotz dieser Gefahren bieten die White Helme diese Dienste nach strengen humanitären Grundsätzen an und sind in Syrien und weltweit zu einem Symbol für diese mutigen Werte geworden “, heißt es in der Erklärung.

    state.gov

    Additional Funding for the Syrian Civil Defense and UN International Impartial and Independent Mechanism (IIIM)
    At the direction of the President, subject to congressional approval, the United States intends…

  • ahaa

    Die Weisshelme sind die Helfer der ISWerden auch von der EU mit Milliarden finanziert!Deswegen arbeitet lànger. 🙂

    Auszug aus dem Osten.

    Okram .
    17. März um 23:31 ·

    Dafür war das Attentat von Christchurch gedacht ! Ausgeführt von einem jüdischen Mossad Agenten. Sohn jüdischer Eltern, die nach 1948 aus Palästina/Israel nach Australien auswanderten. Der Sohn war mehrere male in Israel, wurde vom Mossad ausgebildet und an vielen Kriegsschauplätzen u.a. auch in Bosnien und im Irak für den IS .
    Der perfekte Attentäter.
    Während des gestrigen Christchurch-Massakers an Muslimen in Neuseeland , nutzte Israel den Gunst der Stunde und den Fokus der Medien auf das Massaker und bombte Gaza in eine Art neuzeitliche Feuerhölle und ermordete kaltschnäuzig vermutlich hunderte Muslime. Im Gegensatz zu den muslimischen Opfern des Attentäters aus Neuseeland verschweigt die Presse aber diese Opfer. Es kommt also bei der Trauer um die Opfer darauf an, wer wen ermordet.
    Die Israelis haben gestern 100 Ziele in Gaza befeuert. Dies ist der größte Bombenanschlag in der Geschichte der vermutlich gesamten Kriegsführung der Unterdrückermächte. Israel bombardiert im Gegensatz zu einer kleinen Handfeuerwaffe regelmäßig den Gazastreifen, aber dieser Angriff ist definitiv größer als üblich.

    Sogar die Verschwòhrungstheoretiker schreiben davon.Nur nicht unsere Presse
    .https://derwaechter.org/6760-2?fbclid=IwAR2W7YWbfiA4OSXbpdnPcCl6n19gNQIVHS99Ut4Um5MxKnjkJRaZ5aDyRlQ

    .

  • goggile

    chemische goggilor welns mochn

  • gestiefelterkater

    Und wieviel Steuergeld haben unsere weltbesten Hütchenspieler in diesem Vorzeigeunternehmen investiert?
    Die Überschrift müsste wohl eher lauten: “Millionen nach Katar“!

  • tff

    Seltsam dass man so hartnäckig den Namen dieses arabischen Wohltäters verschweigt.

  • pingoballino1955

    Was die SVP nicht im Stande war,das ist jetzt Di Maio 5 Sterne gelungen. Warten wir ab,bevor wir negativ kritisieren. Besser so als gar nichts und nur 0,5 Mill Euro pro Monat Spesen auf Kosten des Steuerzahlers! Mich wundert es ,warum die SVP so kleinlaut ist??? Ach ja-diesen Erfolg muss sie leider der 5Sternebewegung zugestehen,schade,denn ERFOLGE bleiben bei der SVP schon lange aus!!!!!

  • ahaa

    Okram Emil unterwegs.
    17. März um 23:31 ·

    Dafür war das Attentat von Christchurch gedacht ! Ausgeführt von einem jüdischen Mossad Agenten. Sohn jüdischer Eltern, die nach 1948 aus Palästina/Israel nach Australien auswanderten. Der Sohn war mehrere male in Israel, wurde vom Mossad ausgebildet und an vielen Kriegsschauplätzen u.a. auch in Bosnien und im Irak für den IS .
    Der perfekte Attentäter.
    Während des gestrigen Christchurch-Massakers an Muslimen in Neuseeland , nutzte Israel den Gunst der Stunde und den Fokus der Medien auf das Massaker und bombte Gaza in eine Art neuzeitliche Feuerhölle und ermordete kaltschnäuzig vermutlich hunderte Muslime. Im Gegensatz zu den muslimischen Opfern des Attentäters aus Neuseeland verschweigt die Presse aber diese Opfer. Es kommt also bei der Trauer um die Opfer darauf an, wer wen ermordet.
    Die Israelis haben gestern 100 Ziele in Gaza befeuert. Dies ist der größte Bombenanschlag in der Geschichte der vermutlich gesamten Kriegsführung der Unterdrückermächte. Israel bombardiert im Gegensatz zu einer kleinen Handfeuerwaffe regelmäßig den Gazastreifen, aber dieser Angriff ist definitiv größer als üblich.
    Weiter im Artikel…… !!!!

    • ahaa

      Auszug
      17. März um 16:58 ·

      Ich habe von Anfang an gesagt, das war ein Inside Job. Der Täter zeigt auf dem Foto, wer sein Auftraggeber ist. Das Zeichen der Kabale, 666.
      Wer immer noch zweifelt, das so gut wie alle Attentate geplant und im Auftrag ausgeführt wurden, angefangen bei 9/11 , muss eben mit den Konsequenzen leben, auf die er zurennt.
      ❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️
      #Symbolik
      Auftrag ausgeführt hier zeigt der Schütze von #Neuseeland provokant 666 in die Kamera für seine Auftraggeber vom #deepstate.
      Wie ich es Gestern schon mehrmals sagte, wurde das ganze gezielt mitgesteuert.
      Geheimdienst (CIA)
      John Podesta (rechtes Bild) war Wochen zuvor in Neuseeland!!!!!
      Warum hatte der Attentäter die gleichen Symbole auf der Waffe wie John Podesta auf den Handflächen ⁉️
      Alles geplant !!
      Lasst euch nicht aufhetzen liebe Leute. Das will der Tiefe Staat.
      Sie wollen den Krieg Christen gegen Moslems (Islam)
      Diese Menschen sind krank und wollen für ihre Ideologie alles riskieren 666.
      Christen und Moslems müssen friedlich zusammen leben. Wir dürfen uns nicht aufhetzen lassen…….
      Der Feind ist der Deep State #TieferStaat (Kabale). Versteht das endlich…….
      Meine Beiträge sollen euch zum selber recherchieren anregen. Hört auf den Medien blind zu vertrauen. Sie arbeiten nicht für das Volk. Deshalb sind Nachrichten nachgerichtet !!!
      Wach auf Welt !!! Der Mann auf dem rechten Foto ist der Mörder von News Land. Er war zuvor bei ISIS in der Türkei … Ihr Verständnis reicht aus … Um zu wissen, dass Zionisten und Wahabbis ein schmutziges Spiel planen, Verbrechen und Unordnung überall zu verbreiten.
      Wake up world!!! the man on the right photo is the assassin of News land. He was previously with ISIS in Turkey….your understanding is enough… To know that Zionists and wahabbis are planning a dirty play in spreading crimes and mess everywhere.

      • mannik

        Nur damit jeder hier versteht, wie unser ahha tickt:

        https://www.facebook.com/groups/2085107108376129/permalink/2331968420356662/
        https://www.sueddeutsche.de/kultur/qanon-verschwoerung-1.4085781

        Wer der darin zitierte Schneidermeister Marco Glowatzki ist, und weshalb er der AfD nahe steht, kann man hier eiigermaßen verstehen:
        https://www.huffingtonpost.de/2017/12/01/abschiebungen-syrien_n_18696420.html

        • gestiefelterkater

          Es ist noch viel besser zu wissen wie der kleine manik tickt. Er glaubt zu denen zu gehören die den Durchblick haben, aber ich kann dir eines garantieren, du bist bestenfalls ein naiver, kleiner Klugscheißer und Dummkopf.

          • kurt

            @kater
            Bravo,so gehört sichs

          • mannik

            Ach wissen Sie, im Verhältnis zu dem geistigen Durchfall, den Sie und Ihre Teamkollegen aus der Liga der Bescheuerten immer wieder produzieren, ist es einfach, als der zu gelten, der den Durchblick hat. Darauf bin ich jetzt nicht stolz, denn diese Übung ist keine Herausforderung.
            Informieren Sie sich besser über den Blödsinn, den ihr Kollege weiter oben gepostet hat und bleiben Sie sachlich.

        • ahaa

          Weil er Livevideos in Internet stellt wie es tàtsàchlich abgeht wird er dauernd gesperrt.Wer will kann sich bei ihm melden, ihn besuchen,fragen,Livevideos von Angriffen……Auch Bestellungen von Frùchten ,Nùssen,ect.Spenden leitet er weiter. Er ùberstetz auch die Nachrichten von dort fùr solche die es nicht verstehen.
          Mit der Afd hat er wenig zu tun.Denn er lebt in Syrien…,
          Wer hier der Presse glaubt bitte!
          Ich habe genug Videos gesehen von denne wir hier nichts erfahren,und wenn ich sie poste werden sie mir auch sofort zensiert!
          Wenn dann ein Bild wo ein totes Kind am Strand liegt ist es Heuchlerei!Agent Orange, Phosphor Streubomben tun wohl weniger weh wie Giftgas?

          • mannik

            Dann machen Sie sich nur ein einziges Mal die Mühe und informieren Sie sich besser, bevor Sie sich immer wieder als Tölpel outen.
            Nebenbei, er „übersetzt keine Nachrichten von dort“ weil er nicht arabisch spricht.
            Die AfD beruft sich auf Glowatzkis Berichte, um die Rücksendung syrischer Migranten zu rechtfertigen. Einfach etwas kritisch hinterfragen, dann kommen Sie auch drauf.

  • ahaa

    mannik klar macht sie das .die AFD ist eine Lobbypartei,leider.Alles nur Schall.
    Marco hat in Deutschland Schneider gelernt, und ist in Syrien,zur Zeit in Lybien.Nicht nur er ,es sind noch viele andere aus verschiedenen Làndern.Leider hast du dich nicht informiert.Das mir hier zu unterstellen zeichnet dein Wesen! Du kennst die Quelle deiner Daten,gib sie Preis!Dann schauen wir wer lacht.Es gibt auch dort einige manniks,andreas die alles bezeifeln und unterstellen.Marco ist ein Typ wie ich und andere .Nicht wie ein mannik.ein Hinterhàltiger.
    Es geht immer darum dieSteuerbuggler blòd zu halten.mannik,andreas….machen das.Fragen sind Ok.Aber keine Unterstellungen.Alles làsst sich verfolgen.Auch du!

  • ahaa

    Wie man an dem Artikel erkennt geht es um die AFD mannik!Auch seine vielen Freunde auf FB verraten Marco als AFD Agenten. 🙂 Ach mannik

    Felix Brigitte
    4. März um 12:24 ·

    Marco Glowatzki
    Letzte Nacht in Baguhz / Provinz Deirz zor in Nordost Syrien !
    Die sogenannte US geführte Koalition bombardiert die Stadt mit weißem Phosphor!!!
    Das US Militär behauptet gegen IS Terroristen vorzugehen,die sich in der Stadt verschanzt hätten.
    Das ist eine Falschbehauptung ! Die Stadt wird von Regierungstreuen Verbänden gehalten.
    Erst in der letzten Woche evakuierten US Militärs aus dem Gebiet über 800 IS Terroristen mit über 40 Trucks, die zuvor die Stadt belagerten.
    Letzten Endes waren sie allerdings in einem ca. 700 x 700 m großen Kessel gefangen, den die US Militärs durchbrachen, um ihren Proxy’s zur Hilfe zu eilen. Und brachte sie in den Nord Irak.
    Nun bombardierten die US Militärs diese strategisch wichtige Stadt.
    Die Syrische Armee und ihre Verbündeten, sind kurz davor die syrisch irakische Grenze auch im Nordosten zu kontrollieren.
    Das hieße sie würden die Flucht und Versorgungswege von Nord Irak nach Syrien kontrollieren.
    Das wissen auch die US Militärs .
    Baguhz spielt dabei die Schlüsselrolle.
    Die Evakuierung der Terroristen haben sich die US Militärs aber von den IS Terroristen gut bezahlen lassen. In dieser Woche wurde bekannt , das die US Militärs mit dem Is einen Deal geschlossen haben.
    Das vom IS in den Jahren seit 2011 geraubte Gold aus Syrien und dem Irak, über 50 Tonnen im Wert von über 2,13 Milliarden Dollar wurden von US Helikoptern in den Nord Irak ausgeflogen und auf ihren Basen vorerst dort gesichert.
    Russland,Syrien und Irak haben aufs Schärfste protestiert und die US Militärs aufgefordert das geraubte Gold zurück zu geben und Syrien,den Irak zu verlassen.
    Das nächtliche Bombardement ist die Antwort der US Militärs !
    Mögen sie ihre gerechte Strafe erhalten.
    Inshaalah !

    18
    Marco Glowatzki und 17 weitere Personen

  • ahaa

    mannik ich nenne dich andreas,weil was anderes bist du nicht.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen