Du befindest dich hier: Home » Chronik » Haschisch im Kopfkissen

Haschisch im Kopfkissen

Die Carabinieri haben in Meran insgesamt mehr als einen Kilogramm Haschisch beschlagnahmt. Ein 20-Jähriger wurde verhaftet. 

Die Carabinieri von Meran haben einen Drogendealer geschnappt.

Durch intensive Beobachtungen wurden die Beamten auf eine Wohnung in Sinich aufmerksam. Die Beamten haben daraufhin eine Hausdurchsuchung in der Wohnung des 20-jährigen Italieners mit nordafrikanischen Wurzeln durchgeführt.

Dabei fanden die Beamten in einem Kopfkissen, welches der Man vor den Beamten verstecken wollte, insgesamt mehr als einen Kilogramm Haschisch.

Die Carabinieri konnten zudem mehrere Präzisionswaagen und Materialien zum Verpacken und Verkaufen der illegalen Substanzen sicherstellen.

Der Mann wurde wegen illegalen Drogenbesitzes und -handels verhaftet. Die gefundenen Drogen hätten dem Mann rund 10.000 Euro eingebracht.

Allein im letzten Jahr haben die Carabinieri in Meran insgesamt acht Personen wegen Drogenhandels verhaftet, weitere zehn wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (9)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen