Du befindest dich hier: Home » Chronik » Markenfälscher in Meran

Markenfälscher in Meran

Die Finanzpolizei hat eine Fälscherbande in Meran lahmgelegt, die gefälschte Markenkleidung unter anderem in Südtirol verkauft hat. 

Die Finanzpolizei in Bozen hat eine Bande von Markenfälschern lahmgelegt, die über Facebook hochwertig gefälschte Markenkleidung verkauft hat.

Die Kleidungsstücke wurden in Kampanien produziert und illegal verkauft.

Durch intensive Kontrollen sind die Bematen der Finanzpolizei auf einen Mann in Meran aufmerksam geworden, der über Facebook gefälschte Markenkleidung verkauft hat.

Daraufhin haben die Beamten der Finanzpolizei mittels Beobachtungen und dem Abhören von Telefongesprächen die Produktionsstätte in Kampanien ausfindig gemacht.

Insgesamt wurden von den Bematen der Finanzpolizei in der Produktionshalle rund 300.000 Logos, Etiketten und Markenzeichen beschlagnahmt. Zudem wurden noch rund 7.000 Kleidungsstücke bekannter Markten und auch eine Maschine, die zur Herstellung der Stücke verwendet wurde, sequestriert.

16 Personen, darunter der Mann aus Meran, wurden angezeigt. In der Produktionshalle in Kampanien wurden drei Männer auf frischer Tat ertappt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen