Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » In Flames in Natz

In Flames in Natz

Niemand Geringeres als die schwedische Metalinstitution IN FLAMES wird das Alpen Flair in 2019 besuchen und garantiert hiermit erneut ein exklusives Schaulaufen der Megaacts in Natz.

Wenn man sich über IN FLAMES schlau macht, dann stolpert man immer wieder die gleichen Begriffe: Bombastische  Liveshow, ausgelassene Stimmung, große Mitsingparts und treibende Rhythmen die zum Tanzen und Springen aufrufen.

Die Skandinavier gelten schon seit vielen Jahren als Vorreiter des typisch schwedischen Melodic Death Metal Sounds und verstehen es wie kaum eine andere Band Härte und Melodie in ein Soundgewand zu verpacken, welches eingängig und einer breiten Masse zugänglich ist.

Zudem erscheint mit „I, The Mask“ am 01.03.2019 ein neues IN FLAMES Album, welches (Wenn man sich die bereits veröffentlichten Vorboten „I, The Mask“, „I Am Above“, „Our House“ und „Burn“ zu Gemüte führt) vollgepackt mit Hits und stampfenden Beats ist.
Der größte Bandhit „Only For The Weak“ und z.B. „The Quiet Place“ gehören eh stets zum Liverepertoire im Set.

»I, The Mask« wird zweifelsohne zeigen, warum IN FLAMES eine der größten Metal-Bands der Welt sind – sie überschreiten stetig ihre künstlerischen Grenzen und erschaffen Musik, die ebenso eingängig wie heavy ist. Die Band wurde 1990 gegründet und gilt als einer der Urväter des Melodic Death Metals und als Mitbegründer der Göteborger Schule.

Mit zwölf Studioalben im Gepäck, Millionen verkaufter Schallplatten und unzähligen erfolgreichen Tourneen rund um den Globus, unter anderem mit METALLICA, IRON MAIDEN, MEGADETH und DEEP PURPLE, haben sich IN FLAMES als unaufhaltsame Kraft erwiesen. Seit ihrem 1994er Debüt »Lunar Strain« haben die vertrackten Twin-Gitarrenattacken, der melodische Gesang und die herausragenden Arrangements der Band einen unverkennbaren Sound verliehen, der sich im Laufe der Jahre stets weiterentwickelt hat.“

Spricht man mit Kai Michelmann, der sich für das Bandbooking beim Alpen Flair verantwortlich zeigt, dann kommt folgende Aussage von ihm zu IN FLAMES:

„Mit der Bestätigung dieser Band erfülle ich mir auch selber einen kleinen persönlichen Wunschtraum. Ich habe die Jungs in der Vergangenheit schon oft live gesehen und weiß also, dass wir hier von einer Megashow ausgehen können, die unser Publikum in Extase versetzen wird. Die Band passt zu 100% zum Alpen Flair. Es war ein langer Weg bis zur finalen Bestätigung, aber nun beziehen sie Gott sei Dank ganz oben Position in unserem Line Up!“

In Flames wurden in ihrem Heimatland Schweden dreimal mit dem Grammis, dem schwedischen Grammy, ausgezeichnet. 2005 wurden sie für das Album Soundtrack to Your Escape in der Kategorie „Bestes Hard Rock/Metal-Album“ ausgezeichnet. Ein Jahr später erhielten In Flames als erste Metal-Band überhaupt den „Export Award“.

2007 folgte die Honoration als „bestes Hard Rock/Metal-Album“ für Come Clarity. Zuletzt wurde Come Clarity Ende Dezember 2009 von der schwedischen Tageszeitung Aftonbladet zum besten schwedischen Album der Dekade gekürt.

Weitere Informationen zu IN FLAMES findet man hier:
https://www.facebook.com/inflames
http://www.inflames.com

IN FLAMES, POWERWOLF, THREE DAYS GRACE, DIE AMIGOS, MICKIE KRAUSE, LACUNA COIL, UGLY KID JOE, EQUILIBRIUM, und viele mehr…
Das Line Up für 2019 liest sich jetzt bereits wieder phantastisch und bietet vielfältigen Genuss für jeden Musikliebhaber.

Somit hat das Alpen Flair Festival einmal mehr bewiesen, wozu es fähig ist und wird sich bereits jetzt auf die Zielgerade in punkto erneutem Ausverkauf in 2019 begeben.

Jeder, der noch kein Festivalticket sein Eigen nennt, sollte sich also beeilen.

Alpen Flair Tickets gibt es:

bei allen Raiffeisenkassen Südtirols
im Rookies & Kings Store, Brixen
sowie unter
www.eventim.de
shop.alpen-flair.com/tickets
www.ticketone.it

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen