Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Bestes dunkles Kellerbier

Bestes dunkles Kellerbier

Riesiger Erfolg für Batzen Bräu: Für sein dunkles Bier wurde das kleine Bozner Brauhaus beim wichtigsten europäischen Bier-Wettbewerb mit Gold ausgezeichnet.

von Heinrich Schwarz

Vor zwei Jahren Bronze, letztes Jahr Silber – und heuer reichte es für Gold: Das „Batzen Dunkel“ von Batzen Bräu wurde gestern auf der Fachmesse „BrauBeviale“ in Nürnberg zum besten Bier in der Kategorie „German-Style Kellerbier Dunkel“ gewählt. Und zwar beim bedeutendsten europäischen Bier-Wettbewerb „European Beer Star 2018“, der auch international renommiert ist. Laut den Veranstaltern ist eine Auszeichnung bei den Brauereien so begehrt wie ein Michelin-Stern bei Gastronomen.

Für das Brauhaus im Bozner Batzenhäusl, das erst vor sechs Jahren eröffnet worden war, ist es ein riesiger Erfolg.

Beim „European Beer Star“ wurden heuer insgesamt 2.344 Biere aus 51 Ländern aller Kontinente eingereicht. Die Verkostung der 144-köpfigen, internationalen Jury dauerte zwei Tage. Bewertet wurden Optik, Schaum, Geruch, Geschmack und sortentypische Ausprägung. Es gab aufgrund der zunehmenden Vielfalt der internationalen Brau-Szene insgesamt 65 Kategorien, in denen jeweils eine Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille vergeben wurden.

Die klare Nummer 1 in der Bier-Welt ist Deutschland – mit 28 Gold-, 23 Silber- und 28 Bronzemedaillen. Vor allem Bayern – und dabei vor allem in den Weißbier-Kategorien – räumte ab.

Auf dem zweiten Platz liegt die USA mit neun Gold- und jeweils elf Silber- und Bronzemedaillen. Vor zwei Jahren führten noch die US-Brauer den Medaillenspiegel an.

Auf Platz 3: Italien mit neun Gold- und jeweils fünf Silber- und Bronzemedaillen. Damit sind die italienischen Brauer weiter auf dem Vormarsch.

Von den Veranstaltern heißt es: „In Italien erfährt Bier mehr und mehr Aufmerksamkeit, was sich auch daran erkennen lässt, dass dort in den vergangenen Jahren ein regelrechter Gründungs-Boom bei Brauereien zu verzeichnen ist. Dabei halten sich die italienischen Brauer vorwiegend an Bierstile jenseits des Mainstream.“ Gold ging unter anderem an „Birrificio Lambrate“, „Bionoc“ und „MC 77“.

Die größte Überraschung beim „European Beer Star 2018“: Die erfolgreichste Brauerei des Jahres kommt aus den Niederlanden. Die „Bierbrouwerij de Konigshoeven“ holte vier Goldmedaillen – ausgerechnet in den wichtigsten Bierstilen des Nachbarlandes Belgien, nämlich Quadruple, Triple, Dubbel und Blond Ale.

LESEN SIE IN DER DONNERSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG:

Batzen-Chef Robert Widmann über die Auszeichnung und sein kleines Brauhaus.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen