Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Die Tricks der Netzbetreiber

Die Tricks der Netzbetreiber

Foto: 123RF.com

Der Kampf gegen die Konzerne geht weiter: Die Mobilfunk-Anbieter mussten zwar zur monatlichen Rechnung zurückkehren, doch für die Kunden wurde es nicht günstiger.

von Heinrich Schwarz

Bei der Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) häuften sich in den letzten Monaten die Anfragen über die Mobilfunk-Tarife. Denn von den großen Anbietern wurden Neuerungen eingeführt, die zu einem Anstieg der Kosten führten. Im Hintergrund läuft ein Kampf zwischen den italienischen Aufsichtsbehörden und den großen Unternehmen Vodafone, TIM, Wind Tre und Fastweb.

Aktuell herrscht großes Chaos. „Die Verbraucher kennen sich nicht mehr aus“, sagt Simone Romani, Berater für Telefonfragen bei der VZS.

Die TAGESZEITUNG versucht, den Tarif-Kampf näher zu beleuchten, der schließlich fast jeden betrifft. Zum besseren Verständnis lohnt sich ein Rückblick auf die bisherigen Ereignisse.

Los ging es vor ein bis zwei Jahren, als die Netzbetreiber damit begannen, die Rechnungsperiodizität von einem Monat auf 28 Tage zu verringern. Das bedeutete, dass die Kosten auf Jahresbasis deutlich anstiegen. Es kam praktisch ein 13. Monat hinzu. Die jährlichen Mehreinnahmen für die Unternehmen belaufen sich auf insgesamt mehr als eine Milliarde Euro.

„Die Aufsichtsbehörde für das Kommunikationswesen AGCOM erließ daraufhin eine Verordnung, wonach die Rechnungen für Festnetz, ADSL, Glasfaser und kombinierte Verträge Festnetz-Handy – mit Ausnahme reiner Handy-Dienste – monatlich ausgestellt werden müssen. Das sollte innerhalb von 90 Tagen umgesetzt werden, doch die Anbieter rekurrierten und hielten sich nicht daran“, erklärt Simone Romani.

EINEN AUSFÜHRLICHEN ARTIKEL ÜBER DIE WEITEREN EREIGNISSE, DEN STAND DER DINGE UND WAS DIE BETROFFENEN KUNDEN TUN SOLLTEN, LESEN SIE IN DER SAMSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen