Du befindest dich hier: Home » Sport » Volggers Bahnrekord

Volggers Bahnrekord

Peter Volgger

In der vergangenen Woche wurde der 22. und somit letzte Spieltag der Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18 ausgetragen.

Zum Abschluss glänzte Peter Volgger von der Auswahl Ratschings, der mit 660 Kegeln in St. Georgen für einen neuen Einzel-Bahnrekord sorgte.

Volgger traf bei seinem Gala-Auftritt in der „Bar Alping“ 393 Hölzer in die Vollen und räumte deren 267 ab. Mit seinen insgesamt 660 Kegeln führte er die Auswahl Ratschings noch zu einem 5:3-Auswärtssieg beim Tabellenfünften St. Georgen (3341:3337). Damit schließt Ratschings die Meisterschaft an sechster Stelle ab.

Im Fernduell um den Klassenerhalt zwischen Tirol Mutspitz und Kurtatsch durften sich die Burggräfler trotz 2:6-Niederlage gegen Sarnthein (3303:3192) über den Ligaverbleib freuen. Kurtatsch nutzte auch der abschließende 6:2-Heimsieg gegen den zweiten Absteiger Rodeneck nichts mehr (3245:3233). In Dorf Tirol erzielte Josef Obkircher (Sarnthein) mit 590 Kegeln die beste Einzelleistung, in Kurtatsch „Hausherr“ Arnold Peer mit 595 Hölzern.

Ernyesi und Gruber mit Fabelleistungen

Meister Neumarkt feierte im 22. Spiel den 22. Sieg und schloss so eine perfekte Meisterschaft ab. Die Unterlandler wiesen Burggräfler auswärts mit 7:1 (3627:3275) in die Schranken. In diesem Match spielte Robert Ernyesi (Neumarkt) groß auf, dem nach der letzten gespielten Kugel 657 Hölzer zu Buche standen. Vizemeister Fugger Sterzing besiegte Jenesien ebenfalls mit 7:1 (3409:3034). Reinhard Gruber, der Kapitän der Wipptaler, „zauberte“ zum Meisterschaftsende noch einmal 648 Kegel auf die Bahn.

Der Tabellendritte Passeier beendete die Meisterschaft hingegen mit einem 5,5:2,5-Heimsieg gegen Naturns (3335:3260), das mit Florian Schlögl (586) den besten Spieler der Begegnung in seinen Reihen hatte.

Nach dem 22. Spieltag stehen auch die beiden Aufsteiger von der A2-Klasse ins Oberhaus fest. Es handelt sich um Montan (Ostkreis) und Algund (Westkreis). Für starke Einzelleistungen jenseits der 600-Kegel-Marke sorgten in den unteren Ligen dieses Mal Tamas Kiss (Neumarkt/638), Oliver Mahlknecht (Welschnofen II/609) und ein blendend aufgelegter Thomas Pichler (Mölten II/620).

Frauen: Meran gewinnt den „Krimi“ gegen Passeier

In der höchsten Liga der Frauen kämpften am letzten Spieltag Meran und Passeier im direkten Duell um den Klassenerhalt. Am Ende setzte sich mit Meran das kompaktere Team 5:1 durch und darf auch im nächsten Jahr in der A-Klasse spielen. In einem direkten Aufeinandertreffen standen sich mit Villnöß und der Auswahl Ratschings am letzten Spieltag auch die beiden Kontrahenten um den dritten Platz gegenüber. Villnöß gewann am Ende 4:2, obwohl bei Ratschings Petra Haller grandios aufspielte und 600 Kegel zu Fall brachte.

Siege gab es zum Ende der Meisterschaft 2017/18 auch für Vöran (4:2 gegen Kiens), Burggräfler (4:2 gegen den zweiten Absteiger Pfalzen), Los Birillos (4:2 gegen Tirol Mutspitz) und Plose (5:1 gegen Meister Fugger Sterzing).

Neben Petra Haller schafften es diese Woche Annemarie Innerhofer (Vöran Blecherne/551), Doris Libardi (Passeier/522), Lisa Gasser (Burggräfler/535), Cilly Frick (Los Birillos (553) und Verena Gostner (Plose/552) in die Top-6. Auch bei den Frauen gibt es zwei Aufsteigerinnen ins Oberhaus, nämlich Mareo aus dem Ostkreis, bzw. Schlanders aus dem Westkreis. Sie nehmen den Platz von Pfalzen und Passeier ein.

Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 11. Rückrunde Männer – A1-Klasse

Kurtatsch – Rodeneck 6:2

St. Georgen – A. Ratschings 3:5

Fugger Sterzing – Jenesien 7:1

Tirol Mutspitz II – Sarnthein 2:6

Burggräfler – Neumarkt 1:7

Passeier – Naturns 5,5:2,5

Die Tabelle:

  1. Neumarkt 44
  2. Fugger Sterzing 39
  3. Passeier 37
  4. Sarnthein 28
  5. St. Georgen 26
  6. A. Ratschings 21
  7. Jenesien 14
  8. Naturns 13
  9. Burggräfler 13
  10. Tirol Mutspitz 11
  11. Kurtatsch 11
  12. Rodeneck 7

Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 11. Rückrunde Frauen – A-Klasse

Vöran Blecherne – Kiens 4:2

Meran – Passeier 5:1

Pfalzen – Burggräfler 2:4

Tirol Mutspitz – Los Birillos 2:4

Plose – Fugger Sterzing 5:1

Villnöß – A. Ratschings 4:2

Die Tabelle:

  1. Fugger Sterzing 37
  2. Tirol Mutspitz 33
  3. Villnöß 31
  4. A. Ratschings 28
  5. Vöran Blecherne 25
  6. Burggräfler 24
  7. Kiens 20
  8. Plose 19
  9. Los Birillos 18
  10. Meran 14
  11. Passeier 14
  12. Pfalzen 1

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen