Du befindest dich hier: Home » Chronik » Radfahrerin in Bachbett gestürzt

Radfahrerin in Bachbett gestürzt

Im Vinschgau ist am Ostermontag eine Radfahrerin ins Bachbett gestürzt. Dabei hat sie sich mittelschwer verletzt.

Das Weiße Kreuz Schlanders, der Schlanderser Notarzt und der Rettungshubschrauber Aiut Alpin wurden am Ostermontag gegen 13.10 Uhr zu einem Einsatz bei Morter gerufen. Eine Radfahrerin, die mit einer Gruppe in Richtung Martell unterwegs war, stürzte in das Bachbett. Sie zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu.

Es handelt sich um eine 58-Jährige aus Deutschland. Sie wurde ins Bozner Krankenhaus geflogen.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen