Du befindest dich hier: Home » Chronik » Halbnackter Knacki verprügelt Wärter

Halbnackter Knacki verprügelt Wärter

Foto: 123RF.com

Ein Häftling hat einen Gefängniswärter krankenhausreif geschlagen – weil der ihn gemaßregelt hatte, weil er in Unterhosen zur Medikamentenaugabe erschien.

Es geschah am vergangenen Donnerstag im Bozner Gefängnis:

Gegen 21.00 Uhr machte eine Krankenpflegerin einen Rundgang, um die Medikamente an die Häftlinge auszugeben, dabei wurde sie, wie immer, von einem Wärter flankiert.

Als die Pflegerin zur Zelle eines albanischen Häftlings kam, eskalierte die Situation.

Laut einem Bericht des „Alto Adige“ soll der Häftling in Unterhosen zur Medikamentenausgabe erschienen sein, woraufhin der Wärter ihn zurecht wies. Der Tenor: Er solle sich gefälligst etwas anziehen!

Der Häftling reagierte harsch und bedrohte den Wärter. Dann schlug er gegen die Zellentür, so dass der Wärter Verstärkung anforderte, um den Häftling zu beruhigen.

Als die Wärter die Zelle betraten, streckte der Häftling den Wärter, der ihn gemaßregelt hatte, mit einem Kinnhaken nieder, ehe er überwältigt werden konnte. Der Wärter verlor das Bewusstsein. Er wurde im Spital behandelt. Für ihn wurde eine Heilungsdauer von fünf Tagen angegeben.

Der Häftling wurde angezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen