Du befindest dich hier: Home » Politik » Der neue Umweltbeirat

Der neue Umweltbeirat

LH Arno Kompatscher

Die Landesregierung hat am Dienstag die Mitglieder des Umweltbeirates neu ernannt. Die Namen der Mitglieder.

Die Landesregierung hat am Dienstag die Mitglieder des Umweltbeirates neu ernannt. Dies war mit Inkrafttreten des neuen Landesgesetzes zur Umweltverträglichkeitsprüfung (Landesgesetz vom 13. Oktober 2017 „Umweltprüfung für Pläne, Programme und Projekte“) notwendig geworden.

Demnach gehören dem Umweltbeirat der Direktor der Landesumweltagentur Flavio Ruffini, Carlotta Polo (Sachverständige im Bereich Raumplanung), Lino Wegher (Sachverständiger im Bereich Hygiene und öffentliche Gesundheit), Paolo Biadene (Landschafts- und Naturschutz), Georg Pichler (Luftreinhaltung und Lärmschutz), Marco Marazzi (Gewässerschutz) und die zwei von den Umweltschutzverbänden vorgeschlagenen Sachverständigen auf dem Gebiet des Natur- und Umweltschutzes, Martin Schöpf und Gerda Wallnöfer, an.

Die von der Landesregierung ernannten Mitglieder des Umweltbeirates bleiben bis Ende der laufenden Legislaturperiode im Amt.

Der Umweltbeirat ist ein technisches Beratungsorgan der Landesregierung für die Bewertung von Plänen und Programmen, die der strategischen Umweltprüfung (SUP) unterzogen werden sowie von Projekten, die der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) unterzogen werden. Der Umweltbeirat entscheidet außerdem bei Rekursen gegen die technischen Gutachten der Landesämter für Gewässerschutz, Luft und Lärm sowie Abfallwirtschaft.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen