Du befindest dich hier: Home » Chronik » Wildwest in der Ersten Hilfe

Wildwest in der Ersten Hilfe

gewalt faustschlag faustDie Polizei hat einen 34-jährigen Mann verhaftet, der in der Ersten Hilfe des Bozner Spitals eine Vorzugsbehandlung verlangte und dann auf das Sanitätspersonal losging.

Die Polizei hat am Mittwoch in Bozen einen 34-jährigen Mann wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verhaftet.

Beim Täter handelt es sich um den tunesischen Staatsbürger Nheri Hassan.

Der Mann war mit Gesichtsverletzungen in der Ersten Hilfe des Bozner Spitals vorstellig geworden. Der Mann verlangte, sofort von einem Arzt behandelt zu werden. Als das Sanitätspersonal dem Tunesier zu erklären versuchte, dass er warten müsse wie alle anderen Patienten, drehte er durch.

Er beleidigte das Personal und bewarf die Pfleger mit verschiedenen Gegenständen. Als eine Polizeistreife im Krankenhaus eintraf, ging der Mann mit Fußtritten gegen die Polizeibeamten los und versuchte zu flüchten.

Nheri Hassan, der mehrfach vorbestraft ist, konnte schließlich von den Polizeibeamten überwältigt werden.

Er wurde in den Polizeipalast und anschließend in das Bozner Gefängnis gebracht.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen