Du befindest dich hier: Home » Chronik » Berlin-Terrorist in Mailand erschossen

Berlin-Terrorist in Mailand erschossen

imageDer für das Attentat in Berlin verdächtigte Anis Amri wurde bei einer Polizeikontrolle in Mailand erschossen. Das berichten mehrere italienische Medien. 

Noch am frühen Freitagvormittag waren die deutschen Ermittler davon ausgegangen, dass sich der dringend tatverdächtige Anis Amri, dem das Attentat am Berliner Weihnachtsmarkt zugeschrieben wird, in Berlin versteckt. Das berichtete unter anderem der Berliner Tagesspiegel.

Ein Zeuge hatte Amri nach dem Anschlag fliehen sehen, mit Schnittwunden im Gesicht. Deshalb hatte die Polizei auch die Krankenhäuser in Berlin und Potsdam vorgewarnt: Der Gesuchte könnte schon bald auftauchen.

Am Ende kam es ganz anders: Wie mehrere italienische Medien berichten, wurde der mutmaßliche Attentäter von Berlin bei einer Polizeikontrolle in Mailand erschossen. Bei einer routinemäßigen Personenkontrolle habe der Tunesier eine Pistole gezogen und „Allahu Akbar“ gerufen. Dann habe er, so die Nachrichtenagentur ANSA, auf die beiden Polizisten geschossen, einer sei verletzt.

Auf der Flucht haben die Polizisten Amri erschossen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen