Du befindest dich hier: Home » Sport » Pustertal siegt gegen Fassa

Pustertal siegt gegen Fassa

Die FBI VEU Feldkirch und der HC Pustertal Wölfe feierten am Freitag Heimsiege in der Alps Hockey League.

Fr, 05.01.2018: HC Pustertal Wölfe – HC Fassa Falcons 5:0 (3:0;2:0;0:0)
Mit 24 Stunden Verspätung wurde das Match HC Pustertal Wölfe vs. HC Fassa Falcons angepfiffen.

Die Hausherren agierten von Beginn an angriffslustig. In Minute 5 versenkte Max Oberrauch in Überzahl den Puck unter der Querlatte. Auch danach waren die Wölfe der Chef am Eis (11:2-Torschüsse in Drittel 1). Diese Überlegenheit schlug sich auch im Ergebnis nieder, Alex De Lorenzo Meo und Armin Hofer (Powerplay) erhöhten noch in Abschnitt 1 auf 3:0. In derselben Tonart ging es dann auch nach Wiederbeginn weiter:

Noch vor Halbzeit schraubten Nathan Di Casmirro und David Laner das Score auf 5:0 hinauf. Danach kontrollierte Bruneck das Geschehen und feierte am Ende einen klaren 5:0-Erfolg. Thomas Tragust bejubelte ein Shut Out.

Fr, 05.01.2018: FBI VEU Feldkirch – EC Bregenzerwald 3:2 (0:0,1:0,2:2)
Die beiden Teams agierten mit offenem Visier (30:35-Schüsse), doch die Goalies Patrick Kühne und Misa Pietilä stoppen vorerst alle Pucks. Erst in Minute 40 brach Stefan Wiedmaier in Überzahl den Bann und ließ die heimischen Fans erstmals jubeln.

Die Wälder blieben unbeeindruckt und drehten die Partie im dritten Abschnitt durch einen Doppelschlag von Jürgen Fussenegger (49.) und Philipp Pöschmann (50.) binnen 62 Sekunden. Die VEU-Cracks hatten allerdings eine rasche Antwort und schafften durch Benjamin Kyllönen nur 162 Sekunden später den 2:2-Ausgleich. Die „Wälder“ zogen spät im Spiel einmal mehr eine Strafe (achte) und das rächte sich: Im folgenden Überzahlspiel traf Kevin Puschnik zum 3:2-Sieg. Die VEU ist Sechster, der ECB liegt auf Platz 8.

Alps Hockey League, Runde 39:
Fr, 05.01.2018: HC Pustertal Wölfe – HC Fassa Falcons 5:0 (3:0; 2:0; 0:0)
Referees: LEGA, MOSCHEN, Cristeli, Egger.
Tore PUS: 1:0 M.Oberrauch (5./PP1/A.Hofer-E.Johansson); 2:0 A. De Lorenzo Meo (14./E.Thum-A.Hofer); 3:0 A.Hofer (17./PP1/A.Helfer-E.Johansson); 4:0 Di Casmirro (24./M.Oberrauch-A.Hofer); 5:0 Laner (G.March-E.Thum)
Alps Hockey League, Runde 40:
Fr, 05.01.2018: FBI VEU Feldkirch – EC Bregenzerwald 3:2 (0:0,1:0,2:2)
Referees: RUETZ, WALLNER; Zuseher: 3.123
Tore VEU: Wiedmaier (40./pp – Stanley, Draschkowitz), Kyllönen (53. – Breuß), Puschnik (59. – Tikkinen, Wiedmaier)
Tore ECB: Fussenegger (49. – Wolf, C. Ban), Pöschmann (50. – Zwerger).
Bild: David S. Wassagruba

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen