Du befindest dich hier: Home » Sport » Das Derby

Das Derby

Am Samstagabend kommt es in der Arena Ritten in Klobenstein zum Südtiroler Derby zwischen Meister Ritten und dem Tabellensiebten WSV Sterzing Broncos.

Die „Buam“ feierten am Mittwochabend beim knappen 4:3-Auswärtserfolg gegen den HC Fassa den 18. Meisterschaftssieg, den dritten in Folge. Mit nun 50 Zählern aus 21 Partien belegt die Lehtonen-Truppe weiterhin den ersten Platz in der Tabelle, fünf Punkte vor den Verfolgern Jesenice und Asiago. Die Slowenen haben aber eine Partie nachzutragen.

Gegen Sterzing soll nun der nächste Dreier her. Die „Wildpferde“ verloren die letzten beiden Partien gegen Asiago und Pustertal und sind in der Tabelle, nach einem starken Saisonauftakt, auf Rang 7 abgerutscht. Die Wipptaler sind auswärts nicht zu unterschätzen, haben heuer sieben der zehn Auswärtsspiele für sich entschieden.

Ritten und Sterzing treffen morgen zum bereits 101. Mal aufeinander. Die Bilanz spricht mit 55 Siegen, bei drei Unentschieden und 41 Niederlagen, für die „Buam“, die auch das Hinspiel in der Weihenstephan Arena mit 2:1-Toren nach Penaltyschießen für sich entscheiden konnten. Der Rittner Julian Kostner erzielte damals den entscheidenden Treffer.

Ritten-Trainer Riku Lehtonen muss immer noch ohne die verletzten Andreas Alber und Max Ploner sowie die U20-Nationalspieler Philipp Pechlaner und Kevin Fink auskommen. Fraglich ist der Einsatz von Dan Tudin und Andreas Lutz, die schon gegen Fassa fehlten. Stammgoalie Patrick Killeen wird hingegen in die Startformation zurückkehren. Sterzing muss auf den an der Schulter verletzten Daniel Erlacher verzichten, während hinter dem Einsatz von Denny Deanesi und Giffen Nyren ein dickes Fragezeichen steht.

Alps Hockey League, 22. Runde, Samstag, 9. Dezember 2017

19.00 Uhr: HC Neumarkt – EC Klagenfurt II
19.30 Uhr: EC Kitzbühel – Migross Asiago
19.30 Uhr: EHC Lustenau – EC Bregenzerwald
19.30 Uhr: EK Zeller Eisbären – HC Fassa
20.00 Uhr: HC Pustertal – VEU Feldkirch
20.00 Uhr: Rittner Buam – WSV Sterzing Broncos

Die Tabelle der Alps Hockey League nach 21 Runden

1. Rittner Buam 50 Punkte
2. HDD Acroni Jesenice 45 (-1 Spiel)
3. Migross Asiago 45
4. VEU Feldkirch 42
5. HC Wölfe Pustertal 40
6. HK SZ Olimpija 38 (+1 Spiel)
7. WSV Sterzing Weihenstephan 36
8. SG Cortina 36 (+1 Spiel)
9. EC Bregenzerwald 33 (+1 Spiel)
10. EHC Alge Elastic Lustenau 28
11. EK Zeller Eisbären 28 (+1 Spiel)
12. EC Die Adler Kitzbühel 27 (-1 Spiel)
13. HC Gherdeina valgardena.it 24 (+1 Spiel)
14. Red Bull Salzburg Juniors 22 (-6 Spiele)
15. HC Neumarkt Riwega 18
16. HC Fassa Falcons 17
17. EC Klagenfurt II 2

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen