Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die Fußwaschung

    Die Fußwaschung

    Die Fußwaschung in Trient (Foto: Georg Schedereit)

    Ökumenische Fußwaschung im Dom zu Trient: Die Katholiken und Lutheraner Italiens haben einen von beiden Seiten als historisch bezeichneten ökumenischen Höhepunkt und gemeinsamen Schlusspunkt des Reformationsjahres 2017 gesetzt.

    (gsch) Dass katholische und lutherische Bischöfe und Gläubige einander nach Jesu Beispiel die Füße waschen, geschieht nicht alle Tage. Am 6. Oktober ist es geschehen, und zwar ausgerechnet in Trient, der Konzilsstadt, die die Gegenreformation vor 500 Jahren mitgeprägt hat.

    Im Dom von Trient hatte die Erzdiözese zu einem ökumenischen Gebetsabend eingeladen. Dabei stimmten viele Gläubige beider Konfessionen ein Gotteslob an in Freude über die „wiedergewonnene Büderlichkeit“, im Bewußtsein der „Brüchigkeit des Erbes“, im Willen zur „Versöhnung in Verschiedenheit“.

    Die Unterschiedlichkeit der Bekenntnisse sei „ein wunderbares Geschenk Gottes, das uns nicht gegeneinander stellt, sondern bereichert“, sagte Erzbischof Lauro Tisi. Allzu oft würdigten wir Gott herab zu einer „Keule, die wir gegeneinander schwingen“. „Solange wir den Nächsten demütigen, sind wir weit weg von Gott“, so der Erzbischof von Trient Lauro Tisi.

    Zu Beginn des ökumenischen Gebetsabends hatte auch der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirchen Schaumburg-Lippe Karl-Hinrich Manzke von einem Geschenk gesprochen: “Der Heilige Geist ist das Geschenk Gottes, das uns zu Schwestern und Brüdern im Glauben macht, frei und verantwortlich vor ihm und der Welt“.

    Das Gebet im Dom von Trient gehörte zu einer Premiere: erstmals veranstalteten die Evangelisch-Lutherische Kirche in Italien (ELKI) gemeinsam mit der Römisch-Katholischen Kirche bzw. deren Bischofskonferenz (CELI, Amt für Ökumene und interreligiösen Dialog) eine gemeinsame Tagung zur Frage: „Was hat uns Martin Luther hinterlassen ? – Für einen offenen Abschluss der 500.Jahrestages der Reformation“

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen