Du befindest dich hier: Home » Chronik » Umgekippter Shuttle

    Umgekippter Shuttle

    Umgekippter Kleinbus (Fotos: Feuerwehr Deutschnofen)

    In Deutschnofen ist Samstagnacht ein Kleinbus umgekippt. Der Fahrer des Shuttles wurde leicht verletzt. 

    Gegen 22.30 wurde die Freiwillige Feuerwehr von Deutschnofen Samstagnacht zu einem Einsatz gerufen.

    Auf der Landesstraße 72, kurz nach der Abzweigung nach Deutschnofen bei der Örtlichkeit „Wiesersäge“,  verlor der Fahrer eines Mietwagens aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über sein Taxi und geriet gegen eine Felswand.

    Dies hatte zur Folge, dass sich das Fahrzeug überschlug und auf der Seite liegen blieb.

    Glücklicherweise befand sich der Fahrer zu diesem Zeitpunkt nur alleine in seinem Fahrzeug das eigentlich für neun Personen ausgerichtet wäre.

    Der Fahrer konnte sich mit Hilfe der Sanitäter des Weißen Kreuz von Deutschnofen aus dem Fahrzeug befreien, er wurde daraufhin für weitere Untersuchungen umgehend in das Krankenhaus von Bozen eingeliefert.

    Die Feuerwehr übernahm die Aufräumarbeiten half dem Abschleppdienst beim Verladen des Unfallfahrzeuges. Im Einsatz standen die Feuerwehr Deutschnofen, die Feuerwehr Petersberg, das Weiße Kreuz Deutschnofen, die Carabinieri aus Bozen sowie ein Abschleppdienst aus Deutschnofen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen