Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Sturz ins Futterloch

    Sturz ins Futterloch

    Ein 86-jähriger Bauer aus Pufels stürzte am Donnerstag in ein Futterloch und blieb mehrere Stunden darin hängen.

    Es war am Donnerstag gegen 06.00 Uhr, als ein 86-jähriger Bauer aus Pufels in ein Futterloch stürzte.

    Der alte Mann blieb stundenlang kopfüber hängen.

    Da niemand seine Hilferufe hörte, konnte der Mann erst am frühen Nachmittag aus seiner misslichen Lage befreit werden.

    Der schwer verletzte Bauer wurde mit dem Rettungshubschrauber des Aiut Alpin ins Bozner Spital gebracht.

    Den Unfallhergang ermitteln die Carabinieri.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen