Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Den Crucco eliminieren“

„Den Crucco eliminieren“

Quelle: ARD

Der Internationale Leichtathletikverband hält an einem Mediziner fest, der nicht erst seit dem Fall Alex Schwazer ein Glaubwürdigkeitsproblem hat. DAS VIDEO.

So kündigt die ARD den Bericht über Giuseppe Fischetto an:

„Bei der Leichtathletik-WM in London für saubere und glaubwürdige Medaillen zu sorgen, ist Giuseppe Fischettos Job. Dabei hat der italienische Mediziner selbst ein Glaubwürdigkeitsproblem.“

Giuseppe Fischetto spielt im Fall Alex Schwazer eine sehr fragwürdige Rolle – in einem abgehörten Telefonat sagte der Arzt:

„Questo crucco addamorì ammazzato.“

Der Hintergrund:

Im Zuge seines Doping-Outings hatte Alex Schwazer den Arzt Giuseppe Fischetto schwer belastet.

Dann schlugen Fischetto und hochrangige Vertreter des Internationalen Leichtathletikverbandes IAAF zurück …

DIE HINTERGRÜNDE LESEN SIE AM DONNERSTAG IN DER PRINT-AUSGABE.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (15)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen