Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Finalisten

    Die Finalisten

    Das Finale der 20. Sparkassen Trophy (25.000 Dollar plus Hospitality) lautet Mohamed Safwat gegen Tomislav Brkic.

    Damit treffen morgen die Nummer 2 und die Nummer 7 des Turniers aufeinander. Sie greifen nach dem Titel in Rungg und 35 Punkten für die ATP-Weltrangliste. Der finale Showdown findet morgen um 11 Uhr statt. Doppel-Sieger der Jubiläumsausgabe in Rungg sind X.

    Safwat (ATP 255), der vor rund einem Monat das ITF-Turnier in Sharm el Sheikh für sich entscheiden konnte, bekam es im ersten Halbfinale des Tages mit Christian Lindell (ATP 355) zu tun. Im ersten Satz schenkten sich beide Kontrahenten nichts.

    Jeder brachte sein Service durch. Im Tiebreak brachte ein Mini-Break zugunsten Safwats die Entscheidung herbei. In der Mitte des zweiten Satzes nutzte der 26-jährige Ägypter eine kurze Schwächphase Lindells zum spielentscheidenden Break. Nach 1 Stunde und 46 Minuten hieß es 7:6, 6:3 für Safwat.

    Sein Gegner im Finale der 20. Ausgabe ist der Bosnier Tomislav Brkic, der den topgesetzten Titelverteidiger Jeremy Jahn (ATP 207) in 3 Sätzen mit 6:4, 3:6, 6:4 bezwingen konnte. Das Match war über weite Strecken sehr ausgeglichen.

    Im ersten Satz hatte Brkic leichte Vorteile, im zweiten gelang Jahn das Break zum Satzgewinn. Beim Stand von 4:5 im dritten Satz führte Jahn bereits mit 40:15 bei eigenem Aufschlag. Die zwei Spielbälle zum 5:5 konnte er jedoch nicht verwandeln. Ganz anders Brkic: Er machte 4 Punkten in Folge und vollendete zum 6:4. Brkic bleibt damit in Rungg weiter ungeschlagen. Bei seiner ersten Teilnahme in Rungg im Jahr 2014 gelang ihm das Double, er holte sich die Titel im Einzel und im Doppel.

    Krönt sich Brkic morgen zum zweiten Mal zum König von Rungg? Die Frage wird beim Finale der 20. Sparkassen Trophy morgen um 11 Uhr beantwortet. Die Tennisfans können sich ein letztes Mal auf Weltklassetennis bei freiem Eintritt freuen.

    Doppel-Titel geht an Oliveira/Pel

    Im Doppelbewerb behauptete sich heute die portugiesisch-niederländische Paarung Goncalo Oliveira und David Pel (Nummer 2 der Setzliste) gegen die ungesetzten Italiener Gianluca Di Nicola und Lorenzo Sonego. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit gingen sie mit 6:3, 6:2 als Sieger vom Platz. Für den Turniersieg erhalten sie je 35 Punkte für die ATP-Weltrangliste im Doppel.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen